Damenriege

Damenriege

S'Muul ufmache!

Denken Sie nicht manchmal auch „Oh …. (Name hier einfügen), halt endlich die Klappe und änder was, anstatt immer nur darüber zu motzen!"

Bestimmt kennen Sie jemanden, den Sie auf diese Pünktli-Linie setzen könnten.

Aber wie sagt man sowas? Man will die Person ja a) nicht verletzen und b) keinen Streit mit dem Motzenden haben. 

Folgende Sätze würde ich gerne und oft äussern, getrau mich aber nicht:

  • Deine Männergeschichten machen mich ganz stigelisinnig.
  • Such Dir ‘nen neuen Job, wenn Du den alten so sehr hasst.
  • Wenn Du mit anderen Frauen ins Bett willst, dann mach entli Schluss mit deiner Freundin.
  • Warum machst du nicht endlich Schluss mit dieser Kollegin, die dir auf die Nerven geht? (Interessantes Phänomen: Jede Frau hat diese eine Kollegin, die sie loswerden möchte, aber nicht weiss wie sie das bewerkstelligen soll.)

Nein, ich bin auch nicht unfehlbar: Mein Umfeld kann wahrscheinlich meine Klagen über die nervige, laute Oma in der Wohnung über mir auch nicht mehr hören. Ich ging in den 3 Jahren, die sie lärmt, mich nur einmal bei ihr beschweren. Und einmal bei der Verwaltung. Wovon letzere Variante die feigere ist, ich weiss.

 

So ist der Mensch nun mal: feige. Und darum macht er auch nie den Mund auf, wenn ihn was stört und stört sich darum lieber 30 Jahre weiter daran.