Damenriege

Damenriege

Vom Fluchen (und dessen therapeutischer Wirkung.)

Ein Plädoyer für grusigere Sprache im Alltag.
Sonntag Abend, Deutschland spielt gegen Australien.   Der Mann und ich auf‘m Sofa am Pläuderlen. Das Tolle an Fussball ist: Man kann nebenbei reden und/oder UNO spielen. Ganz toll.   Das Gespräch gelangt zum Thema „Ausverkauf“. (Fragen Sie mich nicht, wie man von Fussball zu Ausverkauf gelangt.) Darauf ich: „Wenn im AP (bekannter englischer Unterwäscheladen) wieder Ausverkauf ist, dann f*** ich den ganzen Laden leer!“ Übersetzung: Ich werde jedes einzelne heruntergesetzte Stück Stoff erwerben.   Ich weiss nicht, woher das kam, aber es kam. Der Mann an meiner Seite war schockiert, aber nicht allzu sehr. Es war nur eine verbale Steigerung dessen, was er sonst hört und kennt. Ja, das ist nicht fein. Ja, das ist nicht ladylike. Aber: es ist lustig.   Reden Sie au mal grusig, Sie werden sehen, wie befreiend das ist!   Hopp, gopfertammi!