Dünne Stoffe - dicke Stoffe

Diese Tricks helfen Ihnen beim nähen von verschiedenen Stoffen

Dünne Stoffe sind vor dem Nähen mit Papier zu unterlegen. Das hilft vor Verziehen derselben. Das Papier ist danach leicht zu entfernen, allfällige Resten anfeuchten und wegkratzen.
Dicke Stoffe nähen: Die Nahtstelle mit Kern- oder Marseilleseife einreiben. So gleitet die Nadel leichter durch den Stoff.
Bevor man Leder oder Filz näht, sollte der Nähfaden mit Paraffin eingewachst werden, so wird die Naht um ein Vielfaches haltbarer.