Eat Pay Live

13 Sorten Bier, 29 Taxis und 58 Frühlingsrollen

Zwei Frauen, drei Wochen, drei Länder. Der Thailand-Laos-Vietnam-Trip von Summer und Lanz ist zu Ende. Die Energiereserven sind aufgebraucht, der Kameraspeicher ist voll und der Heimflug rückbestätigt. Mit buchhalterischer Genauigkeit haben wir während unserer Reise Buch geführt und präsentieren: die Erfolgsrechnung.

Der Stop in Ho Chi Minh City kann als klassischer «been there, done that» abgehakt werden. Zwei Tage lang regnet es in Strömen, anstatt Kurvenbier gibts hier Big Macs oder Soja-Lattes. Wir treten in den Streik und nehmen uns Zeit für eine Maniküre und ein Reise-Fazit. Um den «Südostasien für wenig Geld»-Lonely-Planet doch noch ein wenig zu würdigen, verwenden wir nachfolgend offizielle Kategorien:

An & Weiterreise sowie Unterwegs vor Ort

Flug: 6

Bus: 5

Rikscha: 1

Boot: 6

Töffli: 6

Taxi: 29

Tuk-Tuk: 20

Velo: 4 (-2, da in Luang Prabang verloren gegangen, die Schlüssel hätten wir noch)

Schlafen

Unterkünfte: 8

Essen & Ausgehen

Mango-Shake: 38

Papaya-Salat: 28

Frische Frühlingsrollen: 58

Zwiebeln: 4 Kilo

Biersorten: 13

Gefahren & Ärgernisse

Anzahl Versuche, dem vietnamesischen Kaffee etwas Gutes abzugewinnen: 20

Anzahl Bekanntschaften, die Hund gegessen haben: 9

Unmoralische Angebote: 12 (inkl. «hi, shall we go home» aus Israel, «wanna f***?» aus England und «please, please, please, i find you very attractive» aus Spanien)

Verletzungen: 1 gebrochener Zeh (Selbstdiagnose Summer), 1 verstauchter Zeh, 1 Wurzelbehandlung

Durchlebte Entzüge (Kategorie in eigener Sache):

Italienischer Kaffee
Pasta
Rotwein
Kartoffeln
Käse
Parisienne
Wi-Fi

Feste & Events

Poolparty: 1
Street Parade in Luang Prabang: 1

Sehenswertes & Aktivitäten

Lebewesen 1
Geckos: 1001
Mäuse in Restaurant: 1
Affe im Glas: 1
Schlange im Glas: mehrere Regale
Wasserbüffel: 5
Irokesenaffen: 0
Kakerlaken: 1
Quallen: 1
Ratten: 4
Fliegende Fische: 1001
Katzen: 1001
Hunde: 1001
Riesen-Wasserschildkröte in Hanoi: 0
Einbalsamierter Ho Chi Minh in Hanoi: 0 (er sei gerade in Russland zur Re-Balsamierung, heisst es...allerdings kursiert auch das Gerücht, er posiere im Madame Tussauds in London, wirklich!)

Lebewesen 2
Israeli
Deutsche
Amerikaner
Holländer
Belgier
Spanier
Kolumbianer
Briten
Franzosen
Schweizer
Australier
Neukaledonier
Italiener
Chinesen
Slowaken
Iren
Österreicher

Schlechte Songs (Kategorie in eigener Sache)

You’re My Heart, You’re My Soul: 4
Hangover: 18
Gangnam Style: 5
Poker Face: 11
Lemon Tree: 4
Call Me Maybe: 35
Dancing Queen: 2
Take Me Home, Country Roads: 3
Fireworks: 2
It’s All About The Money: 6
Give Me Everything (Tonight): 10

Summer und ich nutzen jetzt die letzten drei gemeinsamen Tage in Bangkok für einen Super-Detox, möglichst viele Beauty-Treatments sowie Massagen. Es gilt schliesslich (für die einen), einen erholten Ferieneindruck zu machen. Und ja, wir wissen, wir schulden noch ein Bild. Voilà, da ist es. Diese Bikinis gehören jetzt genauso der Vergangenheit an wie die drei Wochen Thailand-Laos-Vietnam.