Hagebutten verwenden

Von der Suppe über die Confitüre bis zum Tee - so vielseitig lässt sich die Hagebutte verwenden

Die Hagebutten, die jetzt reif sind, ablesen, entkernen und trocknen lassen. So lassen sie sich lange aufbewahren.

Für einen Tee: Die Früchte so lange kochen, bis das Kochwasser eine schöne rote Färbung zeigt.

Für eine Suppe: Die Hagebutten in Wasser weichkochen, verquirlen und durch ein grosses Mehlsieb reiben. Mit Gries andicken und hierauf mit Zitrone oder Vanille würzen oder mit einem Eigelb verquirlen.

Für die Confitüre: Hagebutten weichkochen, verquirlen und durch ein grosses Mehlsieb reiben. Mit Gelierzucker einkochen, allenfalls mit etwas Vanille oder Zitrone würzen und in heiss ausgespülte Gläser füllen.