Ist Mann nun Frau?

Die Mode-Designer haben Leggings für Männer entworfen. Wollen wir das?

Okay, wir Frauen haben die Hosen an: Bundfalten, Boyfriend-Jeans. Dazu tragen wir Männerhüte, Krawatten und Männerhemden.

Aber muss nun in der Mode die komplette Umkehrung her?

Männer in Röcken, das hatten wir schon. In Fashionmagazinen ein Erfolg. Aber auf der Strasse zu sehen? Fehlalarm.

Nun, die Designer geben die Männer nicht auf.

Nach dem Hype um die hippe Metrosexualität – wir erinnern uns: Posh-Gatte David Beckham und Klum-Mann Seal, die stolz ihre frisch lackierten Fingernägel präsentierten - versuchen die Haute Couture-Designer, unsere Helden nun in enge Hosen zu stecken.

Leggings für Männer. Meggings.

Zu sehen gewesen bei den Fashionshows in Mailand (Vorschau auf Herbst/Winter 2010 – wir haben also noch eine kleine Schonfrist), dies erzählte mir der Stilexperte Jeroen van Rooijen auf DRS3.

Und sofort brach eine Lawine von Hörermails los.

„Also das geht ja gar nicht!“ Renato M., GR

„Suuuuper! Nüt isch sexier aus e hübsche Rocker I änge Hose oder Leggings… Hot hot hot!!!” Bianca K., BE

„Habe diesen Herbst so Stretchhosen gekauft und ich muss sagen, die sind unheimlich bequem.“ Martin W., AG

„Ganz ehrlich, wenn ich an die Kunstturner, Ballettänzer und andere Männer in Strumpfhosen oder Leggings denke, dann kommt mir immer das unvorteilhafte „Päckli“ in den Sinn… sieht doch irgendwie sch… aus, liebe Damen, oder?“ Sergio S., LU

„Ich hoffe, dass die Frauen auch in Zukunft auf echte Männer in Hosen und T-Shirt stehen.“ Philipp J., BE

Auch in der DRS3-Redaktion wurde das Thema laut diskutiert. Der Tenor: Daumen runter.

Aber warum eigentlich nicht? Warum sollen Männer keine Leggings tragen? Oder trägt der süsse Prinz im Weihnachtsklassiker „3 Nüsse für Aschenbrödel“ nicht welche? Und die florentinischen Mannsbilder in bunten engen Strumpfhosen, die wir in so prachtvollen Werken wie dem Zug der Heiligen Drei Könige in der Kapelle des Palazzo Medici bewundern können? Auch diese Strumpfhosen der florentinischen Renaissance würde der moderne Mann 2010 als Meggings bezeichnen.

Also, liebe Frauen: Drückt ein Auge zu, wenn der Liebste bald in Meggings antanzt. Vielleicht entpuppt er sich ja als Prinz. Und für alle, die nicht mehr an Märchen glauben: weg damit!