Kirschkerne "Chriesichüseli"

Munden sie doch wieder herrlich, die feinen Kirschen. Doch bitte mit den Steinen kein "Wettspucken" veranstalten, kann man doch aus denen wunderbare "Chriesichüseli" machen.

Statt ein Wettspucken mit den "Chriesisteinen" zu veranstalten, was sicherlich auch sehr unterhaltsam ist, diese für ein "Chriesichüseli" für die kalten Wintertage aufbewahren. Gesammelte Steine in warmem Wasser auswaschen und zum trocknen an die Sonne legen. In einen Beutel aus Leinen oder Baumwolle einfüllen und bei Bedarf im Backofen erwärmen. So erhält man ein vorzügliches Wärmekissen.