lazaros-blog.png

Laz uns kochen

Mut zur Küche mit Mietkoch und Foodblogger Lazaros Kapageoroglou.

Der ultimative Sommerdrink «Frosé»

Bei diesem Wetter kommt bereits echtes Sommerfeeling auf! Unser Foodblogger Lazaros Kapageoroglou serviert heute deshalb eine spritzige Erfrischung: Den Sommerdrink Frosé!

Die spritzige Erfrischung für die warmen Tage: Frosé – oder auch: Frozen Rosé – sorgt für eine ausgelassene Stimmung beim Gartenapéro und einen kühlen Abgang im Gaumen. Rosé-Wein, frische Erdbeeren und Minze? Dieser Cocktail schmeckt nach Sommer!

Zutaten für 4 Portionen

  • 750 ml Rosé-Wein
  • 3 EL Rohzucker
  • 400 g Erdbeeren
  • 1 Zitrone (optional)
  • 100 ml Vodka (optional)
  • Minze für die Garnitur

Zubereitung (Schwierigkeit: einfach; Zeitaufwand: 10 Minuten plus 5 Stunden Ruhezeit)

  1. Den Rosé in eine Metallschüssel giessen und für ca. 4-5 Stunden einfrieren. Der Wein wird dann halb gefroren sein. Als Alternative kannst du den Wein kühl stellen und mit Eiswürfeln mixen.
  2. Die Erdbeeren waschen und in Stücke schneiden. In einen Mixer geben.
  3. Zucker und etwas Zitronensaft hinzufügen. Wer’s hart mag, darf auch Vodka dazumischen.
  4. Den halb gefrorenen Rosé dazugeben und mixen.
  5. Mit Erdbeeren und Minze garnieren.
  6. Der Frosé ist bereit für den kühlen Genuss. Ein Prost auf die Sonne!

Mehr Rezepte von Laz uns kochen gibts hier.