Mein Leben und ich

Mein Leben und ich

Was haben Kinder und It-Bags gemeinsam? Sie gehören zum Leben einer Frau mit Stil.

Wertstabil

Im April werden angeblich besonders viele Lebensversicherungen abgeschlossen. Meiner Ansicht nach liegt das am Stier, also dem Sternzeichen. Der ist voll in seinem Element, wenn es darum geht, beständige Werte aufzubauen und zu bewahren.

Erich Bauer, der Astrologe meiner Träume, findet das übrigens auch. Und ja, ich habe die Astro-Woche im Abo und lasse nicht nur meine Haare nach dem Mond schneiden. Ich würde auch nie im «rückläufigen Merkur» eine wichtige Unterschrift leisten oder in einer Mondpause an ein Business-Meeting gehen.

Jedenfalls hatte mich der Stier fest bei seinen Hörnern (gut, es mag an meinem roten Kleid gelegen haben), und ich befand mich in einem Besprechungszimmer namens «Venus» der Finanzberatung meines Vertrauens. Mir gegenüber sass eine nette Finanzfachmegasachbearbeiterin und bemühte sich redlich, mir den Unterschied zwischen 3. Säule und 2. Standbein zu erklären. Sie verwechselte dabei ständig «freiwillig» mit «selbstständig». Sagte dabei Sätze wie: «Für Sie als Freiwillige ist eine angemessene Altersvorsorge ja besonders wichtig.» Tippte dabei fleissig in ihren Taschenrechner, strich sich das Haar glatt und prophezeite mir eine halbe Million garantiertes Auszahlungskapital bei guter Führung. Dazu Steuerprivilegien im Rentenalter, Todesfall als Zusatzoption und transparenten Indexbonus.

Dann fiel mir ein, dass sie recht hatte. Ich bin eine Freiwillige! Völlig freiwillig unterschrieb ich nichts und ging aus noch freierem Willen zu Cartier. «Gold, müssen Sie wissen, ist eine besonders stabile Wertanlage.»

Alexandra Kruse, 33, ist Stylistin und schreibt wöchentlich eine Kolumne für die «Schweizer Illustrierte».

.................................................................................................................................

Was meinen Sie dazu? Diskutieren Sie mit – im unten zur Verfügung gestellten Kommentarfeld.