My awesome Life in Hollywood

My awesome Life in Hollywood

Neustart vor 30! Oder wie eine Rheintalerin nach Los Angeles kommt.

Size Zero in L.A.: Zwei Kilo mehr? Kündigung!

Kim Kardashian ist in Los Angeles eher die Ausnahme. Size Zero gibt es in Hollywood wie Sand am Meer. Leider. Unsere Bloggerin Jasmin Gruber über den Schlankheits-Wahn in der Stadt der Engel.
Victoria Beckham Style Instagram Mode Frisuren Figur
© Getty Images

Victoria Beckham ist wohl eine der bekanntesten Size-Zero-Prominenten.

Der Schönheitswahn in Los Angeles ist so eine Sache für sich. Egal ob beim Wandern, im Supermarkt oder beim Zmörgele in einem herzigen Kaffee –  nirgends ist man von Mode-Püppchen sicher. Die meisten Frauen verlassen ihr Haus nicht ohne zig Schichten Make-up. Auch ich habe mich etwas infizieren lassen. Gebe ich zu. Ich mache mir einmal im Monat die Nägel, Hydra Facial habe ich auch schon über mich ergehen lassen und bei Sephora bin ich mittlerweile VIP-Member.

Aber eines mache ich unter keinen Umständen mit. Dieses doofe Size Zero. Sich runterhungern, bis man einem zwölfjähriges Mädchen Konkurrenz macht. Nie mehr Bier und Chicken Wings? Abflug! Klar, es gibt hier auch viele Doubles von Kim Kardashian – aber ansonsten lautet das Motto hier: Je dünner, desto besser.

Met Gala 2017 mit Thema
© Getty Images

Kim Kardashian, 37, macht beim Size-Zero-Trend nicht mit.

Kündigung wegen zwei Kilo mehr auf den Rippen

Neulich war mein Nachbar Lou bei uns. Wir tranken Rotwein und assen selbstgemachte Pizza. «Zum Glück bin ich ein Mann», lachte er. «Frauen müssen bei uns einen Vertrag unterschreiben. Wenn sie mehr als fünf Pfund zunehmen, kriegen sie die Kündigung.» Mir blieb fast die Pizza im Hals stecken. «WTF?!» Fünf Pfund sind knapp 2.3 Kilo. Also mal kurz an einem Wochenende über die Stränge schlagen und man steht auf der Strasse? Lou arbeitet als Kellner in einem der schicksten Restaurants der Stadt. Er möchte, dass ich das Lokal nicht namentlich erwähne. Und ich will nicht, dass auch er plötzlich ohne Job dasteht.

«Damit ich dich richtig verstehe. Weibliche Hostessen oder Kellnerinnen haben ein Zunehm-Verbot?», fragte ich ihn mit grossen Augen. - «Ja. Es ist wirklich übel.» Und wenn jemand schwanger wird? «Muss sie gehen, exakt.» Wow. «In Las Vegas ist es noch heftiger», fuhr Lou fort. «Die Showgirls müssen jede Woche auf die Waage stehen. Wer zunimmt, fliegt sofort raus.»

Zum Glück bin ich Journalistin

Ich wusste ja, dass hier alles etwas oberflächlicher ist als in der Schweiz. Aber mit sowas hätte ich nun wirklich nicht gerechnet. Krank. Einfach nur krank. Und plötzlich habe ich Mitleid mit all den Trägerinnen von Size Zero. Einmal mehr bin ich froh, dass ich keine Schauspielerin geworden bin und hier meine Brötchen mit Schreiben verdiene.

Im Dossier: Weitere Beiträge unserer Bloggerin Jasmin Gruber