fwe

Pinnwand

Der Gastro-Blog: Essen, Trinken, Kochen und alles, was uns sonst bewegt.

Die Russen sind ihrer Zeit voraus

Die Olympischen Spiele in Sotschi finden erst in vier Jahren statt. Aber die Russen geben jetzt schon Vollgas.

Heute haben wir Sotschi, wo die Winterspiele 2014 stattfinden, einen ersten Besuch abgestattet. Natürlich nicht wirklich, aber es hat sich fast so angefühlt. Im Sportartikel-Geschäft «Corst Mountain» in Whistler findet Vancouver 2010 nämlich nur am Rande statt. Drei Viertel des Ladens sind mit Merchandising-Artikeln für «Sotschi 2014» besetzt: Kappen, Handschuhe, Jacken, Pullover, Schuhe - das ganze Programm.

Das ist an sich schon ein wenig irritierend.

Das wirklich erstaunliche an der ganzen Sache ist: Selbst die Verkäuferinnen sind Russinnen. Man glaubt es kaum, aber Zalina (siehe Bild) und ihr Kolleginnen wurden eigens eingeflogen. Das lässt den Chef des Ladens, Daniel Harroch, gleich zweifach jubeln: Erstens muss er die Damen nicht bezahlen, weil das der Kleider-Hersteller übernimmt. Und zweitens rennen ihm die Touristen (nicht nur die Russischen) die Bude ein und er verdient er eine schöne Stange Geld. Die Jacke, die ich auf den Foto trage, kostet schlappe 599 Dollar. Aber das sei, so Daniel, vor allem für die russischen Touristen ja kein Betrag...
 

PS 1: Nein, ich habe mit Zalina nicht geflirtet. Das Produzieren dieses Blogs ist knallharte Arbeit, nichts anderes.

PS 2: Ich möchte den Hervé ja wirklich nicht in die Pfanne hauen. Aber nach dem Foto-Termin mit Zalina hat er im Fall gesagt, dass er sich jetzt schon auf Sotschi 2014 freue.

PS 3 (Nachtrag zu PS 1): Zalina spricht kein Englisch. Das mag auch noch ein Grund gewesen sein.
 

Alejandro Velert ist Sportredaktor der Schweizer Illustrierten und verfolgt die Olympischen Spiele gemeinsam mit Fotograf Hervé Le Cunff live vor Ort in Vancouver.