1. Home
  2. Blogs
  3. «Tele»-Streaming-Tipp: «Quicksand» - Ihr werdet alle dafür büssen

Der «Tele»-Streaming-Tipp der Woche

«Quicksand» - Ihr werdet alle dafür büssen

Sie lieben Filme und Serien, wissen aber nicht, was Sie als Nächstes bei Netflix & Co. schauen sollen? Kein Problem: Die Zeitschrift «Tele» stellt hier jede Woche Sehenswertes vor. Heute eine schwedische Thrillerserie, die an einer Eliteschule spielt.

Tele Streaming Tipp Quicksand
Ist Maja (Hanna Ardéhn mit Felix Sandman) eine Killerin? Netflix/Johan Paulin

Eigentlich kommt sie etwas spät, die erste schwedische Netflix-Serie. Die Skandinavier sind ja bekannt für brillantes Serienhandwerk – da erstaunt es schon, dass Netflix dieses Land so lange brachliegen liess.

Doch nun ist sie da. «Quicksand» basiert auf dem Bestseller-Roman «Im Traum kannst du nicht lügen» (im Original: «Störst Av Allt») von Malin Persson Giolito. Zum Drehbuch umgeschrieben hat es Camilla Ahlgren, die schon bei der superben dänisch-schwedischen Serie «Die Brücke» mitwirkte.

Blutbad an Eliteschule

Die Eliteschule eines noblen Stockholmer Vororts wird von einem Blutbad erschüttert. Der Polizei bietet sich ein Bild des Grauens: Mehrere Schüler und Lehrer wurden erschossen. Die Handschellen klicken bei der 18-jährigen Schülerin Maja Norberg (Hanna Ardéhn). Dabei macht die hübsche und ausgeglichen wirkende junge Frau gar nicht den Eindruck, zu so einer entsetzlichen Tat fähig zu sein.

Was ist passiert? Die Handlung hüpft zwischen zwei Zeitebenen hin und her. In der einen hangelt sich Maja als «meistgehasste Person Schwedens» durch den Gefängnisalltag. Die andere erzählt in Rückblenden, wie sie den umschwärmten Sebastian (Felix Sandman) erobert und jäh in ein Leben aus Partys und Drogen gezogen wird, sich aber auch bald den Schattenseiten des Sonnyboys stellen muss.

Dekadente Gesellschaft

Während es Sebastian materiell an nichts mangelt, leidet er unter seiner Familie: Die Mutter, einst Miss Schweden, ist längst fort, und sein Vater straft ihn mit Verachtung. So zeigt sich das Bild einer dekadenten Gesellschaft – und allmählich wird enthüllt, was genau sich im Schulzimmer zugetragen hat.

«Quicksand» ist ein rasanter, fesselnder Schocker. Doch die – zugegebenermassen hohen – Erwartungen werden nicht ganz erfüllt. «Made in Sweden» allein reicht halt doch nicht.

Thrillerserie, 1. Staffel, seit 5.4. bei Netflix

Mehr Streaming-Tipps könnt ihr hier lesen.

Von Mischa Christen am 23. April 2019