Rosenduft

Statt die Rosenblätter, die knapp vor dem Verblühen sind weg zu werfen, kann aus ihnen ein wunderbarer Raumduft gemacht werden

Die stark duftenden Rosenblütenblätter ohne diese arg zu zerdrücken, schichtweise in ein Einmachglas oder eine verschliessbare Flasche geben. Auf jede Schicht etwas Salz streuen und zuletzt mit Weingeist auffüllen. Das gut verschlossene Einmachglas an einem kühlen Ort aufbewahren. Nach etwa 14 Tagen ist es bereit, Ihr Zuhause zu beduften. Dafür  das Einmachglas einige Zeit offen im Zimmer aufstellen.