Sale, pepe e pomodoro

Sale, pepe e pomodoro

Moderatorin Zoe Torinesi tauscht regelmässig Mikrofon gegen Kochlöffel.

Rezept-Ideen für den Grillplausch

Das perfekte Grill-Wochenende - jetzt fehlen nur noch die passenden Rezepte. Würstli, ein Stück Fleisch und ein Beutelsalat? Für Foodbloggerin Zoe Torinesi keine Option. Deshalb liefert sie etwas Inspiration für das abwechslungsreiche Grill-Happening.

Kennt ihr das? Man wird zum Grillhappening eingeladen, isst vorher extra nichts, kommt mit einem Bärenhunger an und dann werden einem nur Würstli, ein Stück Fleisch und mit etwas Glück ein Beutelsalat mit Fertigsauce serviert? Das geht für mich gar nicht. Die Welt der Grillbeilagen und sonstigen Speisen ist so schön bunt, lecker und vielfältig, da darf es schon etwas mehr sein.

Apéro/Vorspeise

Zoe Torinesi Cookinesi Blog Sale Pepe Pomodoro Gurkensuppe
© zVg

Gurkensuppe mit Gin.

Als Einstimmung zur Grillade serviere ich gerne eine kalte Suppe. Die macht Lust auf mehr und wirkt super erfrischend. Eine kalte Gurkensuppe passt da super – zum Beispiel im Shotglas serviert?

Zutaten für einen halben Liter Suppe:

  • 400g Salatgurken
  • 1 kleine Knoblauchzehe, geschält
  • 100g Naturejoghurt
  • 1 EL Zitrone
  • etwas Dill
  • optional ein kleiner Schuss Gin
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Salatgurken schälen, der Länge nach halbieren und mit einem Teelöffel entkernen. Gurken im Mixer pürieren. Danach alle anderen Zutaten ebenfalls hinzufügen, pürieren und abschmecken.

Beilage: Der Klassiker

Zoe Torinesi Cookinesi Blog Sale Pepe Pomodoro Rezept Grill Kartoffelsalat
© zVg

Der beste Kartoffelsalat der Welt.

Verschiedene Salate als Beilage sind für mich beim Grillieren ein Muss. Dazu selber gemachte Guacamole oder Hummus, feines (selbergemachtes) Brot... Mmmh. Meine Schwägerin Lea macht den besten Kartoffelsalat weit und breit. Hier ihr Rezept:

Zutaten für ca. 1kg Kartoffelsalat:

  • 1kg festkochende Kartoffeln
  • 1dl kräftige Gemüsebouillon
  • ½ Frühlingszwiebel, gehackt (inkl. Grünzeug)
  • Mayonnaise
  • Gewürzessig
  • Rapsöl
  • Senf
  • frische Petersilie
  • Salz, Pfeffer, ev. zusätzliche Salatkräuter

Zubereitung:

Kartoffeln im Salzwasser kochen bis sie durch - aber nicht pampig - sind, danach auskühlen lassen. Jetzt die Haut abziehen, die Kartoffeln in Stücke schneiden und in eine Schüssel legen. Die noch warme Bouillon über die Kartoffeln giessen, etwa 15 Minuten ziehen lassen. Dazwischen die Masse umwälzen. Gleichzeitig Salatsauce aus Mayonnaise, Senf, Peterli, Essig, Öl, Salz und Pfeffer zubereiten. Salatsauce mit Kartoffeln und den Frühlingszwiebeln vermischen und vor dem Servieren nochmals kurz ziehen lassen.

Dessert

Zoe Torinesi Cookinesi Blog Sale Pepe Pomodoro Aprikosen
© zVg

Grillfrüchte mit Mascarpone und Mandeln.

Schon einmal ein Dessert auf dem Grill zubereitet? Da gibt es ganz einfache und super leckere Varianten wie diese Grillfrüchte mit Mascarpone und Mandeln.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Aprikosen
  • 2 Nektarinen
  • 180g Mascarpone
  • 1 handvoll Mandelstifte
  • 1 Vanilleschote
  • für die ganz süssen Zeitgenossen optional etwas Honig

Zubereitung:

Die Mandelstifte werden vorbereitet: Diese ohne Fett in einer Bratpfanne kurz rösten, bis sie etwas braun sind. Mascarpone mit einer Gabel ein wenig luftig schlagen, die ausgekratzte Vanilleschote beigeben (optional etwas Honig einrühren). Nektarinen und Aprikosen in zwei Hälften schneiden, den Kern entfernen. Früchte mit der offenen Seite nach unten 2-3 Minuten auf den Grill legen, danach Vanille-Mascarpone in die Vertiefung der Früchte geben, Mandelstifte darüber streuen und servieren.

Im Dossier: Alle Beiträge von Zoe Torinesi