Sale, pepe e pomodoro

Sale, pepe e pomodoro

Moderatorin Zoe Torinesi tauscht regelmässig Mikrofon gegen Kochlöffel.

Saisonaler «Wow»-Effekt: Mediterranes Türmchen

Wer sich beim Kochen der Jahreszeit anpasst, tut der Umwelt einen Gefallen. Foodbloggerin Zoe Torinesi zeigt, welches Rezept sie für diesen Sommer begeistert.
Zoe Torinesi Cookinesi Foodblog Rezept Sommergericht Tomate Mozzarella
© ZVG

Passt perfekt in die sonnige Jahreszeit!

Die Sommerzeit ist für Foodies etwas ganz besonderes: Endlich kann man Gemüse-und Früchtetechnisch wieder aus dem Vollen schöpfen und ganz einfach leichte, gesunde Gerichte zaubern. Wenn Gäste kommen, liebe ich es ihnen etwas vorzusetzten, das einen «Wow»-Effekt auslöst, wie zum Beispiel dieses mediterrane Türmchen. Caprese (same old Tomaten-Mozzarella-Salat) kennt nun echt jedes Kind und haut niemanden mehr aus den Socken. Das einfache Türmchen-Rezept findet Ihr ganz unten.

Saisonalität

Wisst Ihr eigentlich jeweils, wann welche Gemüse und Früchte Saison haben? Mir ist diesen Winter etwas Lustiges passiert, das für eine Foodbloggerin eigentlich ziemlich peinlich ist: Voller Freude habe ich eine winterliche Blumenkohlsuppe kreiert und sie auf meinem Blog veröffentlicht, bis ich nach einer Woche per Zufall darauf gekommen bin, dass Blumenkohl ja eigentlich ein Sommergemüse ist - oops! Heutzutage findet man halt Orangen, Tomaten und Co. das ganze Jahr über im Supermarkt und so vergessen wir immer mehr, was wann genau auf unseren Feldern wächst. Mir ist Saisonalität und Regionalität aus Gründen des Umweltschutzes sehr wichtig, denn gefrorene Beeren brauchen nunmal viel mehr Energie als frische, bis sie im Schälchen landen und wenn sie auch noch aus Honolulu eingeflogen werden müssen, schiesst der ökologische Fussabdruck sowieso durch die Decke.

Tomaten & Auberginen

Dieses Rezept passt perfekt in den Sommer, denn Tomaten haben bereits seit April Saison, bei den Auberginen beginnt sie ab Juni und dauert bis in den Oktober hinein. Wenn ich mal unsicher bin, was wann aktuell ist, dann schaue ich in diesem Saisonkalender vorbei, da muss ich nicht lange scrollen, sondern sehe auf einen Blick, was gerade Saison hat - und was nicht.

REZEPT MEDITERRANES TÜRMCHEN

Zutaten

  • 2 grosse Rispentomaten
  • 1 schmale Aubergine
  • 1-2 Mozzarellakugeln, in Scheiben geschnitten
  • Hochwertiges Olivenöl
  • Frische Basilikumblätter
  • Salz & Pfeffer
  • Ausserdem benötigt: Küchenpinsel


Zubereitung

Tomaten waschen und in einen Kochtopf mit siedendem Wasser geben. Nach 2 - 3 Minuten Tomaten herausnehmen, kalt abschrecken und Haut abziehen. Aubergine in fingerdicke Rädchen schneiden und in einer Pfanne mit genug Olivenöl langsam braten. Dabei Aubergine mit Salz und Pfeffer würzen. Sobald die eine Seite schön braun ist, das Rädchen wenden und die andere Seite erst gut mit Olivenöl bepinseln, salzen & pfeffern und ebenfalls braten. Obacht, ohne genug Olivenöl werden die Auberginen zu trocken! Jetzt am besten ein Schälchen mit etwas Olivenöl und einen Pinsel bereitstellen: Die Tomate ebenfalls in Rädchen schneiden und nun zu Schichten beginnen: Zuerst eine Schicht Tomate oder Aubergine auf einen Teller geben, diesen mit Olivenöl bepinseln, Salzen und Pfeffern, danach eine weitere Schicht Gemüse darauf geben, mit Olivenöl bepinseln und würzen etc. etc. - sofort servieren.

Im Dossier: Alle Foodblogs von Zoe Torinesi