Sale, pepe e pomodoro

Sale, pepe e pomodoro

Moderatorin Zoe Torinesi tauscht regelmässig Mikrofon gegen Kochlöffel.

Neue Spezies: Der männliche Kalorienzähler

Foodbloggerin Zoe Torinesi bemerkt vermehrt Chörnlipicker und Schlankheitsfanatiker. Aber nicht etwa unter den Frauen, sondern unter den Männern. Sie findet: Entspannt Euch, Jungs!
Diät Mann Kalorien
© iStockphoto

Zoe Torinesis Urteil: Männer, die peinlich genau auf ihre Figur achten, sind unsexy.

Ist sie Euch auch aufgefallen im letzten Jahr? Die neue Gattung der männlichen Gewichtsreduzierer, Schlankheitsfanatiker, Kalorienzähler und Chörnlipicker? Mir definitiv. Und ganz ehrlich, ich fand die weiblichen Exemplare schon eher schwierig. Waren es früher die Männer, die sich beklagten, es mache keinen Spass, beim Date einer gegenüber zu sitzen, die nur in ihrem Salat herumstochert, sind es heute in meinem Umfeld mehrheitlich die Frauen, die sich durchsetzen müssen, wenn sie wieder mal Spaghetti zum Znacht wollen und nicht wieder grünen Salat mit einem halben Ei - selbstverständlich ohne Brot.

Ich weiss nicht, ob nur mir das auffällt oder per Zufall nur ich gerade so viele Männer sehe, die auf den Abnehmtrip gekommen sind. Oder ob auch Studien belegen würden, dass viel mehr Jungs auf Fett, grosse Mahlzeiten und vor allem auf die bösen Kohlenhydrate verzichten.

Zum Trend beigetragen haben meiner Meinung nach auch diese Kalorienzähl-Apps. Kennt Ihr die? In die man alles, was man isst, einträgt und dabei jederzeit nachgucken kann, wie viel man heute noch zu sich nehmen darf? Das ist ja in Sachen Marketing was ganz Gescheites, da die Apps Abnehmen mit Technik verbinden und die männliche Spezies ja bekanntlich Dinge liebt, die messbar und mit irgendeinem technischen Gadget verbunden sind.

Versteht mich nicht falsch, wenn sich Menschen damit beschäftigen, bewusst zu leben, gesund zu essen und ihr Übergewicht zu verlieren, finde ich das in jedem Fall gut - egal ob Mann oder Frau. Wenn aber Männer ständig ihre Frauen fragen, ob sie noch genau so schlank wie gestern aussehen oder «wie viel Kalorie het das Sushi mit Avocado, was meinsch?», dann geht es mir echt zu weit. Wir Frauen beschäftigen uns ja schon genug mit dem Umfang unserer Oberschenkel, da brauchen wir nicht noch Verstärkung, mit deren Hilfe wir unsere Paranoia auf ein neues Level heben können.

Also Jungs entspannt Euch! Esst gesund, macht Sport, aber geht uns nicht mit ständigen Diskussionen über zu viel Bauchfett auf die Nerven, dann lassen wir Euch auch mit unseren Oberschenkeln in Ruhe.

Mehr aus Zoe Torinesis Kulinarik-Welt finden Sie auch auf ihrer Website cookinesi.com. Im Dossier von SI online: Weitere «Sale, pepe e pomodoro»-Blogs.