Sale, pepe e pomodoro

Sale, pepe e pomodoro

Moderatorin Zoe Torinesi tauscht regelmässig Mikrofon gegen Kochlöffel.

Dieser Power-Smoothie bringt Dominique auf Touren

Chia- und Leinsamen, Baumnüsse, Proteinflocken und Himbeeren als Farbtupfer sind die Hauptzutaten für einen Smoothie, der es in sich hat. Ex-Miss-Schweiz Dominique Rinderknecht verrät Foodbloggerin Zoe Torinesi das Rezept.
Dominique Rinderknecht ohne Freundin Tamy Glauser Zoe Torinesi Blog Smoothie Rezept
© ZVG.

Dominque Rinderknecht und Zoe Torinesi haben sich beim Videodreh blendend verstanden.

In den letzten paar Wochen machte Dominique Rinderknecht, 27, ja vor allem mit ihrem Liebesleben Schlagzeilen. Wusstet ihr aber, dass die Miss Schweiz 2013 eine sehr sportliche Frau ist, die viel Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung legt?

Als mir Dominique vor einer Weile erzählte, dass sie sich zum Frühstück jeweils einen leckeren Power-Smoothie mixt, der ganz bewusst viele nicht-tierische Proteine beinhaltet, wollte ich mir natürlich gleich das Rezept unter den Nagel reissen. Somit lud ich die Moderatorin kurzerhand zu einer kleinen Video-Session ein, wo sie mir zeigte, wie sie ihren Powertrunk genau zubereitet. Dass auch Frauen bewusst Proteine zu sich nehmen, liegt momentan total im Trend. Zum einen lässt sich das auf die Tatsache zurückführen, dass sich das allgemeine Schönheitsideal verschoben hat - Frauen gelten heute nicht mehr einzig als schön, wenn sie super schlank und eher zerbrechlich aussehen. Auch starke, sportliche, bisweilen recht muskulöse Frauenkörper gelten als ansprechend.

Früher kannte man Eiweiss (ein anderes Wort für Proteine) vor allem von männlichen Muskelpaketen, die diese als Nahrungsergänzung zu sich nehmen und so verband man Eiweiss auch irgendwie mit Muskelbergen. Proteine benötigt aber jeder Körper und gerade wenn man Wert auf einen straffen Body legt und man es mit der Menge nicht übertreibt, unterstützt eine eiweissreiche Ernährung das Sportprogramm auch bei Frauen, ohne diese wie Bodybuilderinnen aussehen zu lassen. Aber Achtung: Wer zu viele Proteine zu sich nimmt und dabei keinen oder zu wenig Sport treibt verstoffwechselt die Proteine nicht und das Eiweiss wird zu Fett. Also wie beim allem im Leben: Die Dosis machts. Jetzt aber genug der Theorie - Domi, zeig uns deinen Power-Smoothie!

Im Dossier: Alle «Sale, pepe e pomodoro»-Beiträge von Zoe Torinesi