zoe-torinesi-blog.png

Sale, pepe e pomodoro

Moderatorin Zoe Torinesi tauscht regelmässig Mikrofon gegen Kochlöffel.

Tel Aviv für Foodies: von alternativ bis schick

Gerade haben eine Freundin und ich fünf Tage in Tel Aviv verbracht. Diese junge Stadt hat es uns echt angetan: Ihre Geschichte und Kultur, all die spannenden Cafés, Restaurants und Clubs und vor allem auch ihre Gegensätze sind absolut faszinierend! Hier einige (Food-) Tipps von uns und einem absoluten Israel-Insider.

Wenn man in Zürich erzählt, dass man bald nach Tel Aviv reist, tönt es von überall: «Echt? da wollte ich schon immer mal hin!» Tut es, denn die City ist einfach unglaublich! Gerade für mich als Foodbloggerin gab es so vieles zu entdecken. In der Galerie unten seht ihr Aktivitäten, Speisen und Orte, die man unserer Meinung nach auf keinen Fall verpassen sollte. Enjoy!

Weitere Restaurant-Tipps für Tel Aviv:

  • Port Said – innovative israelische Küche. Hier kann man nicht reservieren, das oft lange Warten lohnt sich aber.
  • Dalida – Mischung aus orientalischer und westlicher Küche. Nicht sehr günstig, Tipp: Während der Happy Hour gibt’s 50%.
  • Ha’ Achim leckeres Essen, coole Bedienung, gutes Preis/Leistungsverhältnis.

Simple und feine Foodideen gibts auf dem Cookinesi Youtube-Channel oder in unserem Dossier.