zoe-torinesi-blog.png

Sale, pepe e pomodoro

Moderatorin Zoe Torinesi tauscht regelmässig Mikrofon gegen Kochlöffel.

Von Pinguinbananen und Himbeereulen

Das Auge isst ja bekanntlich mit, bei Kindern gilt das umso mehr. Egal ob die Einhorntorte zum Geburi, der Schokohase an Ostern oder der Grittibänz im Advent – die Kleinen mögen bunte Motive.

Von Kuchen, Guetzli und Co. kriegen Kinder sowieso nie genug. Trotzdem sind es meistens genau diese Süssspeisen, welche noch aufwendig dekoriert werden. Den Dekotrick könnten wir uns ja zunutze machen, um die Kinder spielerisch an gesundes Essen heranzuführen. Kreativität und Inspiration (auch von Pinterest und Co.) sind dabei wichtiger als Zeit und Geschick.

Mit etwas Fantasie und ein paar Mayoklecksen wird aus einer einfachen Tomate bspw. ein lustiger Fliegenpilz. Und mithilfe von Ausstechförmli verwandelt sich trockenes Toastbrot in einen Avocado-Sternenhimmel. Viele weitere Vorschläge und Inspiration finden Sie in der Galerie oben. Fröhliches Tüfteln!