Saturday Night Fever

Saturday Night Fever

Trends und Tücken im Nachtleben - scharf beobachtet von DJ TapTap.

Der perfekte Musik-Sommer

Es ist Sommer und damit Zeit für heissen Sound vom Lieblings-DJ. Virginia Gomez - besser bekannt als DJ Tap Tap - bietet die Übersicht, wer in den kommenden Monaten wo spielt. So verpassen Sie sicher kein Sommerhighlight.
Nightlife Blog, Virginia Gomez: Clavin Harris ist Top-DJ an Silvester
© Getty Images

Welcher DJ spielt wo? Virginia Gomez präsentiert die Liste!

Momentan bereiten sich viele Clubs auf das Closing vor viele Partytempel schliessen ihre Pforten während den heissen Sommertagen. Dafür hat die Festival-Saison soeben begonnen und auch sonst gibt es viele spannende Events während des Sommers. Wenn das nicht prickelnd genug ist, gibt es natürlich immer noch die Möglichkeit in einen Flieger zu hüpfen und den Sommer in weiter Ferne zu geniessen. Oder: Passt doch einfach das Programm Eurem Lieblings-DJ an und folgt ihm ins Abenteuer! Das sage ich...

...ÜBER BAZOOKA:
Bazooka ist eine lebende Legende unter den DJs. Was dieser Mann an den Turntables vollbringt, lässt uns alle mit offenem Mund dastehen. Einer der ganz wenigen Schweizer DJs, den ich nicht zu einem Battle herausfordern würde. Er wurde beim breiten Publikum als mehrfacher «Red Bull Thre3style»-Schweizer-Champion und sogar Vizeweltmeister bekannt. Ursprünglich ist er ein Hip-Hop-DJ, inzwischen kann man mit allen möglichen Sounds bei seinen Sets rechnen. Aber immer stylisch und ganz sicher niemals 0815.

Sein Highlight im Sommer 2014:
«Ich glaube, diesen Sommer freue ich mich am meisten auf das Openair Frauenfeld. Am Freitagabend, 11. Juli, spiele ich ein «Red Bull Thre3style»-Showcase zusammen mit dem World Champion 2011 ‹Hedspin› und dem amtierenden Deutschland Champion ‹Eskei83› - ein solches Line-up findet man nicht alle Tage und vor allem musikalisch offene Gäste werden auf ihre Kosten kommen.»

...ÜBER DJ SAM:
Nur schon der Gedanke an ihn macht gute Laune! Sam ist der wohl fröhlichste Mensch, den ich kenne und strahlt bei seinen Gigs jeweils mit der Sonne um die Wette. Abgesehen davon ist er ein ganz toller House-DJ und bringt jedes Mal auch noch den hintersten Partymuffel zum tanzen. Diesen Sommer legt er an vielen Openairs in der Schweiz auf, freuen tut er sich jedoch speziell auf einen ganz bestimmten Auftritt:

Sein Highlight im Sommer 2014:
«Am Mittwoch 2. Juli: Pacha in Ibiza - im Global Room. An diesem Abend spielen im Pacha auch noch Steve Aoki, Benny Benassi und R3hab.»

...ÜBER EDX:
Unser Globetrotter schlechthin. In der Schweiz lässt sich mit Sicherheit kein DJ finden, der mehr Zeit in Flugzeugen verbringt! EDX spielt auf der ganzen Welt in den heissesten Clubs und ist das Vorbild einer ganzen DJ-Generation. Zudem ist er der Label-Manager von «Sirup Musik», das schon viele Künstler gross rausgebracht hat. Sein neustes Werk «Breathin» findet sich sogar auf meinem iPod. Er ist der heimliche Star der Schweiz! Kein Wunder, dass seine Agenda übervoll mit Terminen im Sommer ist und er sich nicht für ein Highlight entscheiden konnte.

Sein(e) Highlight(s) im Sommer 2014:
«Am 26 Juni spiele ich im Marquee in Sydney, einen Monat später in der Webster Hall, New York, am 2. August im Kaufleuten, Zürich und am 10. August - gemeinsam mit Avicii - im Ushuaia auf Ibiza.»

...ÜBER AS ONE:
Ein Tausendsassa, der immer arbeitet und dabei auch noch eine gute Falle macht. AS One ist ebenfalls schon seit vielen Jahren im Business und nach wie vor top motiviert. Diesen Sommer vielleicht sogar noch etwas mehr…

Sein Highlight im Sommer 2014:
«Dieses Jahr ist bei mir Openair-Saison angesagt! Vom Touch The Air letztes Wochenende über das Frauenfeld bis hin zu Fresh Island. Darauf freue ich mich am meisten! Es findet vom 23. bis 25. Juli in Novalja in Kroatien statt. Es ist das Nummer-Eins-Hip-Hop-Beach-Openair in Europa. Was gibt es Schöneres, als an einem traumhaften Strand aufzulegen und danach den Luxus einiger freier Tage zu geniessen?»

...ÜBER JOHNNY ROXX:
Für mich ein bisschen der DJ der Sommer-Stunde. Schon sehr lange im Business, unter Kennern absolut gefeiert und vielleicht diesen Sommer kurz vor dem kommerziellen Durchbruch. Seine neuste Produktion «Party Tun Up»  konnte ich in den Schweizer Clubs schon ausprobieren und es sieht verdächtig nach Hit aus.

Sein Highlight im Sommer 2014:
«Die Streetparade am 2. August auf der Swisshouse Stage: Dieser Auftritt wird viel mehr sein als ein einfaches DJ Set. Die über 5000 Besucher erwartet eine grosse Show - inklusive Tammy Love. Das ist das Model, das ihren Allerwertesten im Clip Big Booty Gal› ähm… präsentierte...»

...ÜBER CAROL FERNANDEZ:
Die quirlige Bernerin ist nicht nur einen Blick wert, weil sie eine weibliche Kollegin ist! Carol lernte schon als fünfjähriges Carolinchen Klavier zu spielen. Diese Begabung lässt sie in Ihre Arbeit als House-DJ einfliessen und peppt ihre Sets regelmässig mit selbst gespielter Live-Musik auf. Absolut cool.

Ihr Highlight im Sommer 2014:
«Die Streetparade am 2. August ist mein Highlight, da ich mit meinem eigenen Love-Mobile vertreten sein werde! Ein paar Tickets gibt es übrigens noch zu ergattern!»

...ÜBER ALEX PRICE:
Ein Kollege, der auch bei Radio Energy mixt. Auffallend ist seine Versiertheit rund um EDM-Musik. Er ist keiner, der den Trends nachrennt, sondern sie selber kreiert. Die Live-Auftritte sind absolut energetisch und seine eigenen Produktionen von hoher Qualität. Es kommt nicht von ungefähr, dass er das Warm-Up für Stars wie Miley Cyrus im Hallenstadion spielen durfte.

Sein Highlight im Sommer 2014:
«Ich liebe es, an Festivals zu spielen, weil dort ein gänzlich anderer Vibe als im Club herrscht. Man spielt vor einem gemischten Publikum und vor einer Menschenmenge, die den EDM-Sound feiert, als gäbe es kein Morgen. Letztes Jahr am Touch the Lake drehten die Leute sowas von auf - die Stimmung war unbeschreiblich! Daher finden meine Sommerhighlights am Samstag, 21.Juni am Touch The Air und am 16. August am Open Air Gampel statt.»

...ÜBER DOOBIOUS:
Da ich Doobious' Anfänge noch mitbekommen habe, freue ich mich ganz besonders, wenn ich sehe, dass sein Stern am DJ-Himmel immer heller leuchtet. Lange war er mein Lieblings-Nachwuchs-Talent, inzwischen gehört er allerdings zu den gestandenen Kollegen. Technisch versiert und seit einiger Zeit immer erfolgreicher als Produzent, wird er oft auch von internationalen Kollegen gelobt. Letzthin wurde einer seiner Tracks - «Get Up» (zusammen mit Sweap) - bei BBC Radio 1 gespielt. Von einem der grössten Radiosender in England! Und das ist mit Sicherheit erst der Anfang..

Sein Highlight im Sommer 2014:
«Am 10. Juli am Openair Frauenfeld auf der Piazza. Von Mitternacht bis 2.00 Uhr werde ich spielen. Es herrscht immer sehr gute Stimmung dort, es hat tausende von Leuten und vor allem sieht man endlich wieder viele der DJ Kollegen. Beim Openair selber freue ich mich hauptsächlich auf die Acts, die ich noch nie zuvor live gesehen habe. Das wären in diesem Sommer: Outkast und Pharrell.

...ÜBER REMADY:
Unser Schweizer Superstar! Jeder kennt ihn und weiss, was er schon alles geleistet hat. Vor mehr als einem Jahrzehnt war ich sogar noch an seinen Partys im Ausgang und es ist absolut toll zu sehen, wie Remady trotz des ganzen Rummels um seine Person nach wie vor auf dem Boden geblieben ist und sogar Zeit findet, meine Frage nach seinem Highlight zu beantworten.

Sein Highlight im Sommer 2014:
«Am meisten freue ich mich auf die Eska Music Awards am 23. August. Das ist der wichtigste Preis in Polen, zu vergleichen mit den «Swiss Music Awards». Vor zwei Jahren waren Manu-L und ich schon einmal nominiert, mit Single Ladies›. Natürlich wäre eine erneute Auszeichnung des aktuellen Werkes In My Dreams› absolut top. So oder so werden wir aber einen Live-Auftritt haben und das ist schon Grund zur Freude.»

...ÜBER VINCZ LEE:
Mein lustiger DJ-Freund aus Genf. Ebenfalls einer, der schon viele Jahre im Geschäft ist und der ganz genau weiss, was er tut. Bei Vincz weiss man nie so genau, was einen erwartet, aber gut ist er auf jeden Fall. Kommerziell bekannt wurde er hierzulande als DJ und Produzent von Stress, inzwischen spielt er regelmässig rund um den Globus. Sein Highlight findet aber trotzdem in der schönen Schweiz statt.

Sein Highlight im Sommer 2014:
«Diesen Sommer habe ich gleich zwei Auftritte am Montreux Jazz Festival. Am 16 und 19. Juli! Das eine mit Downtown Boogie an der Hip-Hop-Nacht des Festivals, die jedes Jahr stattfindet. Die haut mich noch immer aus den Schuhen und sie gehörte bis jetzt immer zu meinen Highlights. Am zweiten Abend werde ich mich von einer etwas anderen Seite präsentieren und zum ersten Mal mit meiner Crew ‹Los Scratchos› (DJ Klash und Green Giant) auftreten. Musikalisch erwartet die Gäste dort ein Mix aus Trap, Twerk und Electro Vibe. Abgesehen von einem musikliebenden und offenen Publikum ist die Lage des Festivals, direkt am Genfersee, einfach nur wunderschön.»

Weitere «Saturday Night Fever»-Blogs finden Sie im SI-online-Dossier.