Saturday Night Fever

Saturday Night Fever

Trends und Tücken im Nachtleben - scharf beobachtet von DJ TapTap.

Züri Fäscht 2013 - wo die Party abgeht!

Unser Blogger Ray Douglas weiss, wo beim diesjährigen Züri Fäscht die ultimativen Partys steigen. Wie, Sie können sich nicht entscheiden? Müssen Sie auch nicht. Die Sause dauert schliesslich ein ganzes Wochenende lang!

Alle drei Jahre wieder wird in der Limmatstadt aber mal so richtig gefeiert. Am ersten Juli-Wochenende ist es wieder so weit! Damit keiner ziellos durch die Gegend steuern muss, gibts hier und jetzt exklusiv meine ganz persönlichen Partytipps.

Stimmung satt und hohes Mitsingrisiko herrscht bei der «La Boum»-Familie, die an allen drei Tagen beim Bellevue feiert. Dem in nichts nachstehen wird auch die «Pure 90s»-Zone, die Freitag und Samstag im Kappelerhof, nahe dem Bürkliplatz, zu finden ist. Direkt auf der Bürkliterrasse bei der Schifflände schlägt der Club Hiltl das ganze Weekend sein Zelt auf. Mit jeder Menge Glamour wird das Jade am Utoquai zur Cüplisause laden.

Das Mascotte und das Plaza schliessen sich zum «Yacht Club Clubbing» im Quai 61 (ehemaliges Acqua) zusammen. Am Freitag trifft dort der Open-Format-Klassiker «Royal Flush» auf die Plaza-Erfolgsserie «Glitter Gwitter», am Samstag gehts mit «Haustanz meets B&G» elektronisch zu und her - und am Sonntag wird das Fest mit deepen Klängen der Marke Animal Trainer & Co. beschlossen.

Apropos Animal Trainer, die Herren Adi & Samy gehören zu den schwerbeschäftigsten am Züri Fäscht. Am Freitag sind sie auf der Tanzwiese beim Hafen Riesbach zu Gast, und am Samstag schmeissen sie zusammen mit Lee Van Dowski ihre legendäre «Rakete»-Party am Zwingli-Openair, welches logischerweise auf dem Zwingliplatz beim Grossmünster abgeht. Ebenfalls dort gibts am Freitag unter dem Motto «Music Is The Answer» die deutschen Überflieger Teenage Mutants zu hören.

Viel unterwegs sind auch die jungen Wilden von Miteinander-Musik, ein Kollektiv aus extrem kreativen Köpfen mit viel Gespür für feine elektronische Sounds. Am Freitag bespielen Pablo Einzig & Abdel Hady, Kyrill & Redford und viele mehr anlässlich des 5-Jahre-Neon-Jubiläums die Hive-Openair-Volière auf der Rentenwiese, die sicherlich an allen drei Tagen zu den Highlights in der Stadt zählen dürfte. Am Samstag zieht es die Crew auf den Hechtplatz, wo Exil-Zürcher Manuel aus Berlin live zum Dutzend um Nici Färber, Nicolaj und Co. stossen wird. Das Weekend beschliessen werden sie am Sonntag auf dem Rüdenplatz an der «Up-And-Rising» mit Zustra & HighLive.

Liebhaber elektronischer Leckerbissen dürften auch Gefallen am «Graue Gasse»-Festival finden, welches in ebendieser mit Stars wie tINI, Santé und viel Lokalprominenz wie Rolf Imhof, Benja & Reto Ardour und After Grauer & Phil Z’Viel während drei Tagen steigt. Zu guter Letzt sei noch eine ganz feine Sause erwähnt, die keiner weiteren Erklärung bedarf: «Cityfox» - Rimini. Samstag!

In diesem Sinne: viel Spass, Züri!

Weitere «Saturday Night Fever»-Blogs finden Sie im SI-online-Dossier.