Blog Logo

Stadt - Berg einfach

Sarah suchte in Saas Fee den Kick. Und ist jetzt zurück in Zürich.

Ich bin jetzt zwei

Raus aus der Stadt, rein ins Schneevergnügen. Natürlich in Saas Fee. Bloggerin Sarah Rüegger berichtet von ihrem (Selbstfindungs-)Trip in den Bergen.
Saas Fee Berge Gletscher ohne Bergbahnen
© Keystone

Sarah Rüegger hat in den Bergen eine zweite Persönlichkeit entdeckt.

Manchmal frag ich mich echt, wo ich eigentlich die ganze Energie hernehme. Ich habe im Moment einen Lauf. Die Puzzleteile meines Lebens greifen grad toll ineinander, ich bin immer im Schuss, ohne gross zu schwächeln - kurzzeitige Stimmausfälle mal ausgenommen.

Um mal beruflich ein bisschen Abstand zu nehmen und einfach aus unbändiger Sehnsucht, quälte ich mich vergangenes Wochenende nach gerade einmal 3,5 Stunden Schlaf (ich war um 00.30 Uhr aus dem Büro nach Hause gekommen) aus dem Bett, schnappte mir meinen vorgepackten Rucksack, mein Snowboard und setzte mich in den Zug nach Saas Fee.

Ja, ich vermisse das Kaff zurzeit sehr. Jetzt, wo die Tage kälter werden, wo oben die Après-Ski-Bars am Wochenende bereits wieder geöffnet sind, wo die Test-Weekends beginnen und es einfach so richtig nach Winter schmeckt.

Und wie es sich gelohnt hat. Zwar wurde ich an meinem ersten Tag auf dem Brett seit April irgendwie nicht so richtig warm (ich schiebs mittlerweile einfach aufs Brett). Dafür gab ich auf den anderen Pisten so richtig Gas.

Und mir fielen wieder Dinge auf, die ich einfach wirklich nur in Saas Fee mache:

  • Merkwürdige Dinge wie Kaffee Lutz und Minzen-Zwetschge trinken
  • Die Haare weder täglich waschen noch wirklich kämmen
  • Tanzen wie die uneheliche Tochter von Usher und Lady Gaga
  • Mit Franzosen strikt nur Englisch sprechen
  • Nur Pommes, Sandwiches und Pizza essen
  • Billard spielen
  • Mit Fremden Witze über Kürbisse reissen
  • Acht Stunden auf einer Restaurantterrasse sitzen und sich nicht einmal langweilen
  • An Sonntagen und Montagen ausgehen

Offenbar habe ich unbewusst eine eigene Bergpersönlichkeit entwickelt. Das heisst, es gibt mich jetzt quasi zweimal. Oh nein.

Alle Sarah-Rüegger-Blogs finden Sie im Dossier von SI-online.