Der «Tele»-Streaming-Tipp der Woche Formel E – Züri elektrisiert

Sie lieben Filme, Serien oder Sportfernsehen, wissen aber nicht, was Sie als Nächstes schauen sollen? Kein Problem: Die Zeitschrift «Tele» stellt hier jede Woche Sehenswertes vor. Heute die erste Liveübertragung vom Julius Bär Formel E-Prix Zürich.
Formel E
© SwissE-PrixOperations

Im Herzen von Zürich: Erstmals seit 1955 rasen wieder Rennboliden in der Schweiz. 

Auch SRF 2 und TV 24 zeigen die Julius Bär Formel-E-Premiere, aber nur bei MySports gibt es die volle Ladung: Live-Übertragung von 8.15 bis 20.00 Uhr mit den Rennexperten Simona De Silvestro, Neel Jani und Fabio Leimer.

Die Formel E ist eine Rennserie mit tollen Zukunftsaussichten.

MySports überträgt die ganze ABB Formel-E-Meisterschaft und verfügt so bereits über das Knowhow. Wieso soll man bei Formel E einschalten? «Die Rennen sind packend, werden fürs TV sehr attraktiv aufbereitet und finden in Städten wie Berlin, Paris, New York oder Zürich vor toller Kulisse und auf spannenden Strecken statt», so Programmchefin Steffi Buchli. Elektromotoren träfen zudem den Zeitgeist. Buchli ist fest überzeugt: «Die Formel E ist eine Rennserie mit tollen Zukunftsaussichten. Ein Beweis dafür ist auch der Einstieg von Porsche und Mercedes auf nächste Saison.»

Julius Bär Formel E-Prix Zürich: Schweizer Premiere am See Sonntag, 10. Juni, ab 8.15 Uhr, MySports

tele-logo.png
Auch interessant