Unterwegs mit Louise

Ab ins Beet!

Jedes Jahr im Frühling packt Louise die Lust, Blumen zu giessen, Tomaten zu setzen und frische Kräuter zu ernten. Das Einzige, was fehlt, ist der grüne Daumen.

Kaum ist es Frühling, geht meine Gärtnerinnen-Fantasie wieder mit mir durch:
Ich - eine Mischung aus Lady Godiva und Miss Marple - wandle durch üppige Blumenbeete in einem atemberaubenden Outfit und flirte schüchtern-lasziv mit dem hübschen Gärtner in Latzhosen, der mir eine neue Blumensorte züchtet und sie nach mir benennt.

Wegen fehlendem Gärtner setze ich vorläufig auf Blumenmuster. Am liebsten hätte ich natürlich ein Teil aus der kultigen Erdem-Kollektion, die es jetzt bei Weinberg in Zürich gibt. Doch da tritt leider mein Verstand quietschend auf die Budget-Bremse.

Um mich aufzuheitern, schenke ich mir Blümchen-Ballerinas bei H & M und trage sie übermütig mit blossen Füssen - ein bisschen vorschnell, wie sich herausstellt, denn prompt habe ich mich erkältet, schniieeef. Eine Tasse Tee aus frischer Pfefferminze, Ingwer, Zitrone und viel Honig und die hübschen Taschentücher von Casparis machen mich aber ganz schnell wieder gesund.