Unterwegs mit Louise

www.lifestylemirror.com

Online-Tipp

Die PAM 388 hat nur zwei Zeiger, drei Zahlen und zwei weitere Anzeigen: die kleine Sekunde und das Datum. Keine grossen Komplikationen, keine aufwendigen Extras. Wozu auch? Konzipierte Panerai die Radiomir doch bereits im Jahr 1938, erstmals für die italienische Royal Navy. Seither bewährt sie sich als äusserst robuste Uhr, die tagsüber und nachts stets perfekt ablesbar ist. Nur dass sie heute mit dem eigenen mechanischen Manufakturwerk P.9000 ausgerüstet ist, das drei Tage weiterläuft, wenn sie nicht getragen wird. Doch warum sollte man dies tun? Schliesslich passt die PAM 388 eigentlich immer – ob zum Anzug oder zu Jeans. Ihr Stil ist trendy, zeitlos gut. Ihre Form einfach perfekt. Und das wird man auch in zwanzig Jahren noch so sehen.

www.lifestylemirror.com