1. Home
  2. Blogs
  3. Voll schwul!
  4. Voll schwul! Verpasse ich was, wenn ich nicht mit Frauen schlafe?

Voll schwul!

Verpasse ich was, wenn ich nicht mit Frauen schlafe?

SI-online-Blogger Onur Ogul hatte noch nie was mit Frauen. Um ihn herum erzählen jedoch immer mehr von ihren bisexuellen Erfahrungen. Er fragt sich, ob das zu einem vollkommenen Leben dazugehört.

Onur Ogul Blog

Es war für mich von Beginn weg klar: Ich will Männer! Von dem Moment an, als meine sexuelle Lust erwachte.

Weil mich der weibliche Körper dermassen kalt lässt, habe ich auch nie damit herumexperimentiert. Geküsst habe ich nur ein paar enge Freundinnen von mir... so aus Spass... mit einer guten Portion Alkohol im Blut. Und natürlich ohne Zunge. Trotzdem brauchte bereits das Überwindung (Ich liebe euch trotzdem!).

Das passt so für mich. War ich mir zumindest lange Zeit sicher. Jetzt aber bekomme ich irgendwie immer häufiger das Gefühl, dass ich mit meiner strikten Vorliebe etwas verpasse in meinem Leben.

Heteros wagen den grösseren Schritt

Da ist dieser Mittzwanziger aus dem Balkan. Hetero. Seine Familie stammt aus einer Kultur, die sehr viel Wert auf ein traditionelles Männerbild legt. Stark, furchtlos, selbständig und selbstverständlich heterosexuell.

Genau dieser Mann, einige Jahre jünger als ich, erzählt mir offen und ohne Scham, dass er längst Erfahrungen mit einem Mann gesammelt hat. Einfach so. Aus Neugier. Sei «okay» gewesen. Er habe gemerkt, dass es nichts für ihn sei, seitdem sei das Kapitel für ihn abgeschlossen.

Respekt und Neid

Wow! Wie mutig! Ernsthaft, ich bewundere solche Männer. Vor allem, wenn man sich überlegt, dass er ein Experiment gewagt hat, welches ihm nach seiner Kultur die ganze «traditionelle Männlichkeit» raubt.

Für mich wäre es ja quasi der umgekehrte Fall. Schliefe ich mit einer Frau, würde ich ja ausnahmsweise der «Norm» entsprechen. Ich sollte also noch weniger Hemmungen haben für dieses Experiment als der heterosexuelle Beau. Trotzdem bringe ich das nicht fertig. Mein Interesse, meine Lust ist einfach viel zu klein.

Manchmal bekomme ich den Eindruck, dass ich unter den Schwulen eine Ausnahme bin. Viele meiner homosexuellen Freunde hatten mindestens einmal Sex mit einer Frau. Sei es, weil sie erst später entdeckt haben, dass sie schwul sind. Oder weil sie sich gezwungen haben, es doch mal «mit einer Frau zu versuchen». Oder eben, weil sie einfach offener sind als ich.

Wie würdet ihr euch einschätzen?

Hand aufs Herz! Wo seht ihr euch im Spektrum zwischen «Stehe voll aufs andere Geschlecht» und «Stehe voll aufs gleiche Geschlecht»?

Von Onur Ogul am 1. Februar 2019