Zahnschmerzen und wundes Zahnfleisch

Gegen ein Pferdegebiss gibt es (leider) keine Mittel, doch gegen Zahnschmerzen und wundes Zahnfleisch da weiss ich einen Tipp

Bei Zahnschmerzen je 2 Tropfen Nelkenöl auf 2 Wattebäusche geben. Den einen in den Mund zum schmerzenden Zahn und den anderen ins Ohr der gleichen Gesichtshälfte stecken. Die lindernde Wirkung tritt nach kurzer Zeit ein.

Bei wundem Zahnfleisch mit einem Aufguss von 1 Teelöffel Myrrhenwasser in einem Glas lauwarmen Wasser "gurgeln". Nicht mit Wasser nachspülen. Das wunde Zahnfleisch wird so rasch gebessert.