1. Home
  2. Content
  3. Ferien in der Schweiz: Natur als grosses Kino

Sponsored Content

Natur als grosses Kino

Schon Goethe war fasziniert von der malerischen Bergwelt der Schynige Platte. Kaum ein anderer Ort verkörpert die Schönheit der Schweiz so charakteristisch. Auf über 2000 Metern über Meer öffnen sich ein Wanderparadies und viele weitere Attraktionen.

Auf und davon Jungfrau Region Schynige Platte

Im Gemütlichtempo: mit der nostalgischen Schynige Platte-Bahn ins Naturparadies auf über 2000 m ü. M.

ZVG

Die Uhren ticken langsamer hier oben. Bereits die sanft ruckelnde Bergfahrt mit der nostal­gischen Schynige Platte-Bahn Baujahr 1893 lässt den Fahrgast in ein wohliges Gefühl purer Entschleunigung versinken. Die 7,3 Kilometer lange Zahnradstrecke überwindet 1420 Höhenmeter mit einer maximalen Steigung von 25 Prozent. Unterwegs beeindruckt die Vielfalt der Natur: Schattige Wälder, saftige Alpweiden und die grandiose Aussicht auf den Thuner- und den Brienzersee bieten unzählige Fotomotive.

Auf und davon Jungfrau Region Schynige Platte

Frech: Die ­berühmte Kuh Lily lehnt sich auf einer Parkbank zurück und geniesst das Panorama.

ZVG
Mehr für dich

Und dann ist da natürlich die atemberaubende Sicht auf das Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau, das sich hier aus seiner schönsten Postkarten-Perspektive zeigt. Es gibt dafür keinen treffenderen Ausdruck als «Naturkino». So verwundert es nicht, dass auf der Schynige Platte der Naturkino-Rundweg eine besondere ­Attraktion ist. Unterwegs rahmen Holzstelen mit Guckloch die Aussicht immer wieder in ­anderer Form. Ganz grosses Kino sind die zwei ­riesigen Bilderrahmen, auf die man sich setzen und sich mit dem Dreigestirn im Hintergrund ­fotografieren lassen kann.

Auf und davon Jungfrau Region Schynige Platte

Authentisch: Jeden Tag geben Alphornbläser auf der Schynige Platte ein Gratiskonzert.

ZVG

Auch für grössere Wandertouren ist die Schynige Platte der ideale Ausgangsort. So wandelte bereits Goethe auf dem Pfad, der von hier über das Faulhorn zur First und dann weiter über die Grosse Scheidegg bis hin nach Rosenlaui und Meiringen führt. Tief beeindruckt über dieses einzigartige Bergerlebnis, schrieb der berühmte deutsche Dichterfürst: «Der erste Blick vom Berg herab in das Hasliland ist frappierend.»

Auf und davon Jungfrau Region Schynige Platte

Wunder der Natur: Im Botanischen Garten kann man über 650 Alpen­pflanzen-­Arten bestaunen.

ZVG

An dieser bevorzugten Lage gedeihen seltenste Alpengewächse. Sie kann man im Botanischen Alpengarten bewundern. Auf ­einem etwa ein ­Kilometer langen Rundgang können die Besucher rund 650 Arten – zwei ­Drittel der gesamten Alpenflora – betrachten. Hier ist das traditionelle Bild der Schweiz nicht Klischee, sondern gelebte Wirklichkeit. Auch die Alphornbläser ­gehören dazu. Täglich erfreuen sie die Gäste mit einem kostenlosen Konzert. Die Kids tummeln sich derweil auf dem ­Alpenspielplatz, der vom ein­hei­mischen Mundart-Popstar und Holz­spiel­waren-­Macher Marc Trauffer patroniert wird. Kein Wunder, trifft man hier auch auf die ­berühmte geschnitzte Kuh Lily, die in lässiger Pose eine Parkbank ziert. Und wer abends nicht genug kriegen kann vom betörenden Sonnen­untergang in der imposanten Bergkulisse, bleibt über Nacht im romantischen Berghotel.

Top of Europe Pass

Drei Tage freie Fahrt auf dem Streckennetz der Jungfraubahnen inklusive einer Fahrt aufs Jungfraujoch. Ab CHF 149.–.
www.jungfrau.ch/top-of-europe-pass

Nostalgiefahrt Schynige Platte

Nostalgiefahrt mit der Schynige Platte-Bahn ab Wilderswil bis zur besten Aussicht auf Eiger, Mönch und Jungfrau auf der Schynige Platte und zurück. Ab CHF 32.–.
www.jungfrau.ch/shop/de/tickets/bergbahn/angebote/schynige-platte

Alle Bahnpässe Inkl. Übernachtungen

Faszination Jungfrau Region: die ganze Welt in einer Region zusammengefasst.
www.jungfrauregion.swiss/DeineWelt

Ferien in der Schweiz

Die Serie #auf&davon ist ein Reise-Extra von Redaktion & Verlag der Schweizer Illustrierten zusammen mit Destinationen und Reiseveranstaltern.

Von zve am 20.07.2020
Mehr für dich