1. Home
  2. Content
  3. Tofuknödel mit Kefen und Korianderquark: Rezept von Betty Bossi

Betty Bossi

Tofuknödel mit Kefen und Koriander-Quark

Heute wagen wir uns mit Knödeln an ein traditionelles Essen und geben ihm mit dem Korianderquark einen modernen Touch.

tofuknödel betty bossi

Es ist angerichtet: Leckere Tofuknödel mit Kefen und Korianderquark.

Betty Bossi

Zutaten (ergibt 12 Stück)

  • 500 g Halbweissbrot vom Vortag, ohne Rinde, in ca. 1 cm grossen Würfeln
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 2 dl Gemüsebouillon, lauwarm
  • 100 g geräucherter Tofu, fein gehackt
  • 3 Eier
  • 1 Limette, heiss abgespült, trocken getupft, abgeriebene Schale, davon 1 TL beiseitegestellt, und 1 EL Saft
  • 1/2 TL Salz
  • Wenig Pfeffer
  • 1 1/2 Liter Gemüsebouillon
  • 4 Stängel Zitronengras, gequetscht
  • 500 g Kefen
  • 1 EL Butter
  • Salz, Pfeffer, nach Bedarf

Korianderquark

  • 150 g Rahmquark
  • 2 EL Koriander, fein geschnitten
  • Salz, Pfeffer, nach Bedarf

Vor- und zubereiten ca. 50 Min.

Für die Knödel Brot und Knoblauch in eine Schüssel geben. Bouillon dazugiessen, mischen, ca. 10 Min. einweichen, dabei einmal gut mischen. Tofu und alle Zutaten bis und mit Pfeffer beigeben, von Hand gut kneten, bis die Masse gut zusammenhält. In 12 Portionen teilen, zu Kugeln formen, dabei die Masse gut zusammendrücken.

Bouillon mit Zitronengras aufkochen, Hitze reduzieren. Knödel portionenweise in der leicht siedenden Bouillon ca. 10 Min. ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen, warm stellen, Zitronengras entfernen. Kefen in der Bouillon ca. 5 Min. kochen, abtropfen. Butter in derselben Pfanne warm werden lassen. Kefen beigeben, kurz dämpfen, würzen.

Für den Korianderquark Quark und Koriander verrühren, würzen, mit den Kefen und den Knödeln anrichten, mit beiseitegestellter Limettenschale garnieren.

Von Betty Bossi am 20. September 2019