Xerdhan Shaqiri

Granit Xhaka Fussball-WM 2018

Über die Bedeutung der Hymne als Triumphgeheul Mario Widmer: «Der Schweiz fehlte die Wut zum Sieg»

Xherdan Shaqiri im Schnee

Xherdan Shaqiri Der Zauberzwerg ist oben angekommen