1. Home
  2. Family
  3. Alltag
  4. Englisch lernen mit Michelle Obama: Die ehemalige First Lady liest ihre liebsten Kindergeschichten vor

Geschichten hören und lernen

Michelle Obama lehrt eure Kinder spielend Englisch

Müsst ihr beim Homeschooling mit euren Kindern auch Englisch büffeln? Dann haben wir euch einen Tipp, wie sie vielleicht freiwillig etwas länger lernen – zusammen mit Amerikas ehemaliger First Lady! Michelle Obama liest ab heute jeden Montag um 18 Uhr eine ihrer liebsten Kindergeschichten vor.

Placeholder

An ihrem ersten Lese-Montag liest Michelle Obama die Geschichte von Grüffelo.

Instagram/Michelle Obama

Dass sie mit ihren Reden ein Millionenpublikum dazu bringen kann, ihr minutenlang an den Lippen zu hängen, haben wir schon oft erlebt. Nun kann Michelle Obama beweisen, ob sie auch die ehrlichsten Kritiker – Kinder – fesseln kann: Ab heute Montag, 20. April, liest die 56-Jährige bis zum 11. Mai jede Woche jeweils um 18 Uhr zu unserer Zeit eine ihrer Lieblingskindergeschichten vor – und wir alle können live dabei sein:

Mehr für dich

Zu erleben ist die Lesesendung mit Michelle Obama auf dem Facebook- und Youtube-Kanal von PBS Kids. Mit dem Leseprojekt will die Ehefrau des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama den Kindern in ihrem Land eine Möglichkeit geben, das Lesen zu üben – und gleichzeitig deren Eltern eine Pause bieten.

Das Projekt in Zusammenarbeit mit dem US-Kinderkanal PBS Kids und dem Verlag Penguin Random House ist aber auch eine tolle Gelegenheit für alle Schulkinder bei uns in der Schweiz, die ihren Englisch-Wortschatz anwenden und erweitern wollen. Und vielleicht auch für die einen oder anderen Eltern, die gleich etwas mitlernen wollen. Und die dieser First Lady vielleicht immer noch etwas nachtrauern.

Zudem könnte es ein weiterer Fixpunkt in eurem Tagesablauf werden und euch helfen, in der verbleibenden schulfreien Zeit Struktur in den Familienalltag zu bringen.

Zum Start liest Michelle Obama heute die witzige Geschichte vom Grüffelo und dem mutigen Mäuschen. Have fun!

Warum übrigens auch in den meisten anderen Kinderbüchern Tiere die Hauptrollen spielen, erfahrt ihr hier.

Von Christa Hürlimann am 20.04.2020
Mehr für dich