1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Ashley Graham teilt Familienfoto mit Sohn und Mann

«Shit got real» im Supermarkt

Ashley Grahams ungewöhnliche Wickel-Methode

Eltern müssen erfinderisch sein, das gehört zum Jobprofil dazu. Dass sie diese Anforderung erfüllt, beweist Plus Size Model Ashley Graham nach einer «Windel-Explosion» von Söhnchen Isaac.

Placeholder

Süsses Trio: Ashley Graham mit ihrem Mann Justin Ervin und Söhnchen Isaac.

instagram/ashleygraham

Das Leben ist voller unvorhergesehener Ereignisse. Eltern von Babys und kleinen Kindern kennen eine solche Situation nur zu gut. Sie nennt sich: Alarm in der Windel!

Plus Size-Model Ashley Graham, 32, seit sechs Wochen Mutter des kleinen Isaac, ist bekannt dafür, die Wahrheit ungeschönt und humorvoll auf Social Media zu teilen. Kürzlich postete sie ein witziges Bild, welches sie beim Wechseln einer Stinkewindel zeigt. Die Szene spielt sich allerdings nicht am heimischen Wickeltisch ab, sondern auf dem Boden eines Supermarkts.

Mehr für dich

Coolness-Faktor: Mutter

«Shit just got real!» (dt. es wurde ernst), schreibt die Neu-Mama zum Foto. Umgeben von meterweise Regalen voller Filzstifte und anderem Papeteriebedarf kniet Graham vor ihrem Söhnchen und macht sich mit Feuchttüchern ans Werk. «Erste Windel-Explosion während eines Einkaufs ohne Toilette in Sicht! Zum Glück habe ich daran gedacht, die Wickelunterlage einzupacken!», schreibt sie weiter.

Dass im Hintergrund eine Kundin durchs Bild läuft, beirrt die Body-Positivity-Queen überhaupt nicht, was wir richtig cool finden. So viel Coolness wünschen wir uns, wenn wir das nächste Mal unsere Kids auf einem Zugsitz wickeln

Ashley Graham macht anderen Frauen Mut

Von Ashley Graham können wir uns auch sonst eine Scheibe abschneiden. Ihr Umgang mit ihren Dehnungsstreifen oder ihrem Post-Baby-Body ist wohlwollend. Mit ihrer Art macht die Ehefrau des Reddit-Gründers Justin Ervin Millionen von Fans Mut. 

Auf Social Media macht Graham auch vor dem Aufreger-Thema Stillen nicht Halt. Während ihr Sohnemann das Frühstück einnimmt, trinkt seine Mutter in aller Seelenruhe einen Kaffee – in einem Café! «Ich liebe es, andere Frauen in der Öffentlichkeit Stillen zu sehen. Es hilft mir, mich wohler zu fühlen. Nach vier Monaten ist es mir immer noch peinlich», schreibt eine Followerin. 

Von edi am 02.03.2020
Mehr für dich