1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Chrissy Teigen besticht Tochter Luna mit Süssigkeiten für Fotos

Dank Süssigkeiten auf Instagram

Chrissy Teigen besticht Tochter Luna für Fotos

Du machst es, ich mach es, Chrissy Teigen machts auch – und sie steht öffentlich dazu: Sie besticht ihre Tochter Luna. Und zwar erst noch mit Süssigkeiten!

Chrissy Teigen und John Legend mit Tochter Luna

Gross und Klein sind berühmt: Model Chrissy Teigen und Sänger John Legend mit ihrer Tochter Luna.

Instagram/littlelunalegend

Sie lächelt uns entgegen beim Spielen mit Bruder Miles, beim Knuddeln mit ihren Hunden oder beim Kochen und Kuscheln mit ihren berühmten Eltern Chrissy Teigen, 34, und John Legend, 41. Doch wie ihre Mutter nun gegenüber www.people.com verriet, mag Luna Legend es überhaupt nicht, wenn sie für Fotos posieren soll. Die knapp Vierjährige hasse es sogar. «Alles war ihr auf Instagram seht, macht sie nur für Süssigkeiten», gibt die Model-Mama zu.

Auch wenn ihr nun einige Hass-Kommentare von überperfekten Eltern sicher sind – wir finden es sympathisch, dass die Star-Mama zu ihrer kleinen Erziehungssünde steht. Es tut doch immer gut zu wissen, dass auch andere Eltern nicht immer alles wie im Lehrbuch machen. Bestecht ihr eure Kinder auch hin und wieder? Macht mit bei unserer Umfrage. Und lest weiter unten, wo wir ein bis zwei Augen zudrücken und für ein widerspruchloses Parieren unserer Kinder auch mal etwas extra springen lassen.

Mehr für dich

So bestechen wir unsere Kinder

  • Hier zu diesem Thema ein Dialog, der bei uns stattgefunden hat:
    Ich: «Wenn du dieses Gemüse probierst, gibts einen Nagellack.»
    Kind: «Mama, man soll nicht bestechen.»
    Ich: «Ich besteche nicht. Ich zeige dir nur ganz sachlich die Konsequenzen deines Handelns auf.» Colette, 38
     
  • «Bei uns gabs grad letzte Woche einen Bestechungsfall: Unser Sohn wollte nicht mit in die Kita, um seine Schwester abzuholen (sie ist zugegebenermassen weit weg von seinem Kindergarten). Da wirkte die Aussicht auf ein neues Pack Pokemon-Karten wunder …» Silvana, 32
     
  • «Ich tue so etwas SELBSTVERSTÄNDLICH nie. Mein Sohn würde sich auch freiwillig Mühe geben in der Schule. Die Punkte für den Europapark oder andere kleine Perks (zB Fussballausrüstung) sammelt er vor allem, weil es ihn glücklich macht. (Europapark macht er im Geheimen auch für mich, weil ich ja unbedingt hin will). Und meine Tochter hat eine Smiley Chart. Dass ich Extra-Smileys mit Stickern belohne, die sie dann in irgendwas Glitzriges umwandeln kann, ist natürlich reiner Zufall.» Lotte, 41
     
  • Ganz ohne Bestechungen schaffe ich es nicht, aber immerhin gebe ich mir Mühe, dass das Dargebotene einen Zusammenhang hat mit dem Geforderten. Also zum Beispiel: «Wenn wir mit meiner Freundin noch einen Kaffee trinken gehen, darfst du dir dafür vorher ein Heftli auswählen, damit es für dich im Café nicht langweilig ist», oder «Wenn du jetzt deine Spielsachen flott versorgst und das Pijama anziehst, haben wir noch Zeit für ein Spiel oder eine Gutenachtgeschichte.» Nicole, 37

Dass es allerdings keine so gut drauf hat, andere zu bestechen, wie  Chrissy Teigen, beweist sie mit dem nachfolgenden Foto. Sie schreibt dazu auf Instagram: «Me when John comes home and I want another dog» – «Ich wenn John heimkommt und ich einen weiteren Hund möchte.» Ihr Mann John Legend antwortet darauf: «This is why we have so many dogs already» – «Genau darum haben wir schon so viele Hunde.»

Chrissy Teigen

Sie weiss auch ihren Mann zu bestechen: Chrissy Teigen.

Instagram/chrissyteigen
Von Christa Hürlimann am 13.03.2020
Mehr für dich