1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. So schlafen Kinder ein: Prinz William verrät seinen Trick bei George und Charlotte

Prinz William in Plauderlaune

Dank diesem Trick schlafen George und Charlotte ein

Dass sie im Leben ihrer Kinder stark involviert sind, haben Prinz William und Herzogin Kate schon oft bewiesen. Jetzt hat der Dreifachpapa verraten, mit welcher Methode er seine beiden Grossen zum Schlafen bringt.

george und charlotte

Prinz George und Prinzessin Charlotte können sich Papas Einschlaftrick nicht enziehen.

Getty Images

Wenns um Kinder geht, ist es egal, ob man ein Royal ist oder nicht – irgendwie muss man die Kleinen abends zum Schlafen bringen. Damit das klappt, haben Eltern so ihre Tricks, zum Beispiel singen, massieren oder Hörspiele abspielen. Jetzt hat Prinz William, 37, verraten, wie er es schafft, Prinz George, 6, und Prinzessin Charlotte, 4, sanft ins Land der Träume zu bugsieren.

Prinz William liest seinen Kindern vor

Diese Woche hatten William und seine Frau, Herzogin Kate, 38, gleich mehrere Termine in der Region Swansea Bay an der Südküste von Wales. Damit die Energielevel hoch bleiben, gönnten sie sich zwischendurch eine feine Glace in einer Eisdiele. Laut «hello.uk» fiel dem dreifachen Vater dort ein Kind auf, das im Bilderbuch «Für Hund und Katz ist auch noch Platz» blätterte. William – ganz in Plauderlaune – verriet, dass es in der Geschichte um eine gute Hexe geht, die Tiere auf ihrem Besen mitfliegen lässt. Warum er das so genau weiss? Weil das Buch bei ihm zu Hause ein totaler Hit sei. «Ich lese es unseren Kindern ständig vor», sagte William. Die Geschichte habe ihn schon des öfteren beim Zubettbringen von George und Charlotte gerettet.

Mehr für dich
04/02/2020. Mumbles, United Kingdom: The Duke and Duchess of Cambridge during a visit to JoeÕs Ice Cream Parlour in Mumbles, Wales, United Kingdom: ( i-Images / Polaris) (FOTO:DUKAS/POLARIS)

Prinz William und Herzogin Kate liessen es sich in der örtlichen Eisdiele schmecken.

Dukas

Liebeserklärung für Herzogin Kate

Es wurde aber nicht nur Süses genascht – die beiden Royals trafen sich auch mit älteren Anwohnern und hochbegabten Schulkindern auf einen Schwatz. Danach schauten sie in einer Rettungsbootstation vorbei. Auf den Strassen des Ortes hatten sich zahlreiche Schaulustige versammelt, die einen Blick auf das Paar erhaschen wollten. Eine Frau rief dem Prinzen zu, seine Tochter Charlotte sei ihr absoluter Liebling. Charmant wie immer antwortete William: «Ja, sie ist wunderbar – genau wie meine Frau.» Na wenn das mal keine Liebeserklärung an Kate ist!

Prinz George, der Boxer?

Zum Abschluss des Tages in Wales gabs für William und Kate süsse Geschenke. Beim Besuch eines Box-Clubs bekamen sie drei Paar Boxhandschuhe für den Nachwuchs daheim. Das freute besonders Papa William: «Vielen Dank. Ich liebe sie, sie sind großartig», sagte er und gab eine weitere Familien-Anekdote zum Besten: «George hat schon ein Auge auf den Sandsack geworfen. Am besten fängt man mit dem Training schon an, wenn sie noch jung sind.»

Wer weiss, wenn das Buch mit der Hexe irgendwann nicht mehr zieht, kann sich George einfach beim Boxen auspowern, guter Schlaf wäre ihm so sicher.

Von edi am 05.02.2020
Mehr für dich