1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Schwangere Chrissy Teigen hörte nicht auf zu bluten

Schwangere Chrissy Teigen

«Das Bluten dauert nun fast einen ganzen Monat lang»

Sie liegt seit Sonntag im Spital. Die Schwangerschaft von Model Chrissy Teigen verläuft nicht ohne Komplikationen. Nun erlebte sie einen grossen Schrecken.

Chrissy Teigen

Model Chrissy Teigen muss das Spitalbett hüten.

Instagram/chrissyteigen

Die Familie Legend-Teigen freut sich immens auf weiteren Nachwuchs. Chrissy Teigen, 34, ist schwanger mit dem dritten Kind, das sie mit Sänger John Legend, 41, haben wird. Doch der Weg zur fünfköpfigen Familie gestaltet sich schwierig.

Auf Instagram erzählt eine sichtlich erschöpfte Chrissy Teigen, dass sie seit Sonntag im Spital liegt. «Ich blutete immer, immer! Ich bin jetzt in der Hälfte meiner Schwangerschaft und das Bluten dauert nun fast einen ganzen Monat lang», erklärt sie. «Ich meine mehr, als ihr während eurer Periode blutet, Mädels.» Überall sei dauernd ihr Blut. Am Sonntag dann wurde es dem Model zu viel: «Es war, wie wenn man einen Wasserhahn leicht aufgedreht lässt.

Teigen leidet an einer schwachen Plazenta. Dasselbe Problem hatte sie schon bei ihren beiden früheren Schwangerschaften. Ihr Sohn Miles, 2, und Tochter Luna, 4, mussten deshalb beide früher zur Welt geholt werden.

Am Dienstag der Schockmoment. «Ich hatte einen sehr beängstigenden Morgen: Ein riesiges Blutgerinnsel», so Teigen zu ihren Fans. Sie hätten Stunden lang versucht, den Herzschlag ihres ungeborenen Sohnes zu erhaschen. «Ich hätte nie gedacht, dass ich in meinem Leben so erleichtert seufzen würde», sagt sie, nachdem sie das Herzklopfen dann endlich hörte. Teigen erhielt zwei Bluttransfusionen.

Mehr für dich
Chrissy Teigen

Trotz Schock gute Laune: Chrissy Teigen lächelt aus dem Spitalbett in die Handykamera.

Instagram/chrissyteigen

John Legend bleibt an ihrer Seite

Die werdende Mama beruhigt aber ihre Fans. Es gehe ihr nach wie vor sehr gut, sie erlebe grundsätzlich eine schöne Schwangerschaft. Ihre Plazenta sei zwar schwach, aber der kleine Junge in ihrem Bauch wachse kräftig – kräftiger als ihre bereits geborenen Kinder Luna, 4, und Miles, 2. «Er bewegt sich so viel und so viel früher, als sie es je getan haben. Ich bin so aufgeregt, er ist der stärkste kleine Kerl. Er ist der stärkste, coolste Kerl in eineme besch**** Haus.»

Trotz des üblichen Humors von Teigen, die auf Social Media mit ihren über 30 Millionen Followern sehr beliebt ist: Die Situation jage ihr auch Angst ein. «Aber Angst im Sinne von, dass man einfach nichts machen kann. Ich nehme mein Progesteron und Eisen, wir versuchen einfach alles, was geht.»

Immerhin leistet ihr Ehemann John Legend Gesellschaft im Spital. Teigen ist entzückt, wie er neben ihrem Bett wacht – und ihr feine Snacks zaubert. 

Von ogo am 30.09.2020
Mehr für dich