1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Archie sagt Happy New Year in Podcast von Prinz Harry und Meghan

Im Podcast von Harry und Meghan

Das sind Archies erste öffentliche Worte

Archie hat seine ersten Worte in der Öffentlichkeit gesagt! Weder Mama, noch Papa, noch Nein. Sondern drei Wörter mit einer klaren Botschaft.

CAPE TOWN, SOUTH AFRICA - SEPTEMBER 25: Prince Harry, Duke of Sussex, Meghan, Duchess of Sussex and their baby son Archie Mountbatten-Windsor meet Archbishop Desmond Tutu and his daughter Thandeka Tutu-Gxashe at the Desmond & Leah Tutu Legacy Foundation during their royal tour of South Africa on September 25, 2019 in Cape Town, South Africa. (Photo by Pool/Samir Hussein/WireImage)

Gesehen hat man Archie lange nicht mehr - dafür hören wir ihn jetzt gemeinsam mit seinen Eltern Herzogin Meghan und Prinz Harry in deren Podcast.

Getty Images

Seit gestern ist auf Spotify die erste längere Folge des Podcasts «Archewell» von Prinz Harry, 36, und Herzogin Meghan, 39, zu hören. Das prominente Paar lädt verschiedene Stars ein, das Jahr 2020 zu reflektieren. Musiker, Poeten, Künstler, Schauspieler und Sportler erzählen, wie sie das Corona-Jahr erlebt haben, wie sie es künftigen Generationen erklären würden, was sie über sich selbst gelernt haben und was ihnen Hoffnung gibt.

Mehr für dich

Unter den Gästen sind weniger bekannte Namen wie US-Politikerin Stacey Abrams, aber auch internationale Stars wie Elton John, der im Podcast erzählt, dass er in diesem Jahr kaum Verwandte getroffen habe, weil er als 73-jähriger Diabetiker zur Risikogruppe gehöre.

Archie wünscht ein frohes neues Jahr

Nach 32 Minuten aber hat der grösste Star von allen seinen Auftritt: Man hört es ein wenig rascheln, es tönt, als würden Harry und Meghan mit dem Mikrofon durchs Haus gehen. Vielleicht schleichen sie ja ins Kinderzimmer. Denn gleich darauf ist ihr Sohn Archie, 1, zu hören, wie er «Fun» sagt (deutsch: Spass).

Dann folgt Archies erste offizielle Botschaft. Sie besteht aus drei Wörtern und hat eine Bedeutung: «Happy», plappert der Kleine seinem Papa nach. Und hängt ein paar Sekunden später ein «New Year» dran. Was auffällt: Für seine knappen 20 Monate hat Archie eine erstaunlich deutliche Aussprache und eine klare, helle Stimme, der man gerne zuhört. Ganz wie seine Eltern.

So unterschiedlich lachen Harry, Meghan und Archie

Beim Lachen unterscheiden sich die drei Sussexes allerdings, auch das ist im Podcast zu hören: Harrys Lachen tönt wie ein kicherndes «Hihihi», Meghans Lachen ist eher ein langgezogenes «Yeah» und der kleine Archie, der kann vielleicht «guggele»! Es ist ein glucksiges «Hehehehe», das so richtig Freude macht.

Harry: «Die Liebe gewinnt immer»

Weitere private Einblicke sind rar im ersten «Archewell»-Podcast. Dennoch erfahren wir ein paar Details. Gleich zu Beginn stellt sich das Paar vor mit «Hallo, ich bin Harry» - «Ich bin Meghan». Unkompliziert, bodenständig, sympathisch.

Und zum Schluss lässt das Paar seinen Lieblingssong spielen «This Little Light Of Mine». Dazu richtet das Paar eine Botschaft an die Welt, die vielleicht auch als Seitenhieb auf die Kritiker zu verstehen ist, denen Meghan nichts recht machen kann. Meghan zitiert Martin Luther King: «Die Dunkelheit kann die Dunkelheit nicht besiegen, nur das Licht kann das.» Und Harry sagt: «Die Liebe gewinnt immer!»

Hört rein! Hier gibts die erste Folge des «Archewell»-Podcast.

Von KMY am 30.12.2020
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer