1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Die Kinder der Stars haben Stil im Blut

Auf Social Media entdeckt

Diese Mini-Stars zelebrieren den Signature-Look

Die Kinder der Stars haben Stil im Blut, keine Frage. Wir präsentieren die allerherzigsten Signature-Looks!

Zwei Mädchen in goldenen Kleidern

Partnerlook in Perfektion: Lilly-Grace und Teddy, die Töchter von Nicky Rothschild.

Instagram / Nicky Rothschild

Lilly-Grace und Teddy: Doppelt chic!

Die Gesichter ihrer Töchter Lilly-Grace, 4, und Teddy, 3, zeigt Nicky Rothschild, 36, (ehemals Nicky Hilton, die Milliarden-Erbin und Schwester der skandalbewanderten Paris) eigentlich nie richtig. Erkennen würden wir die beiden Mädchen aber auf der Strasse eventuell doch. An ihrem unverwechselbaren Geschwister-Look.

Mehr für dich

Zur familieninternen Silvesterfeier erschienen die beiden Schwestern in glitzergoldenen Gewändern. Aber auch auf anderen Fotos sind sie stets supersüss und aufeinander abgestimmt gekleidet. Manchmal tragen sie genau dasselbe Kleidchen in unterschiedlichen Grössen, dann wieder sind die Looks nur farblich aufeinander abgestimmt. Aber immer lässt sich an den Outfits der Mädchen ablesen: «Wir gehören zusammen!»

North, Saint, Chi und Psalm: Zu cool!

Ihr Styling als Schlabberlook abzutun wäre ein Fehler. Zwar tragen North, Saint, Chi und Psalm West, die Kinder von Kim Kardashian und Kanye West, oft Trainerhosen und übergrosse Tshirts, aber sie tun das mit einer so coolen Attitüde, dass man den Rapper-Papi schon deutlich rausspürt.

Wer den Instagram-Account von Kim Kardashian durchklickt, merkt schnell: Die Outfits ihrer Kinder sehen nicht nur cool aus. Sie dienen auch einem richtig coolen Zweck. Sie sind nämlich bequem genug, um nach Herzenslust darin auf dem Fussboden herumzutollen und im Garten herumzuklettern. Wenn Kinder sich Kleider ausdenken müssten, würden sie ziemlich sicher so aussehen.

Jameson: Fashion-König mit vier

Er hat drei verschiedene Looks: Entweder sieht man Jameson, 4, den Sohn von Popstar Pink und Motocrossfahrer Carey Hart, im Nano-Töff-Outfit. Oder Cowboyhut. Oder mit seiner Engels-Lockenpracht. Was immer gleich bleibt ist der Farbenmix.

In Jamesons Kleiderschrank kommt nur, was bunt genug ist! Gebatikt, gestreift, mustergemixt. Hauptsache abwechslungsreich.

Anja Louise: Elegant genug für die Elle

Von Teenagern, die langsam ihren eigenen Stil entwicklen, erwartet man am ehesten farbliche Haarentgleisungen und modische Schnellschüsse. Anja Louise, die zwölfjährige Tochter des brasilianischen Models Alesandra Ambrosio, allerdings kommt dem eleganten Stil ihrer Mutter von Jahr zu Jahr näher.

Die Bilder einer Modestrecke, die im Herbst in der russischen Elle erscheint, kommentiert das Mädchen auf Instagram mit «Mother knows best» («Mutter weiss es am besten»). Dieses Motte nimmt sich die junge Anja offensichtlich stylistisch zu Herzen.

Luna und Miles: Ganz Mama und Papa

Sie sieht aus wie ihre Mama und kleidet sich auch genauso gerne in hübsche Kleider und rüschenbesetzte Röcke. Er gleicht seinem Papa aufs Haar und zieht sich genauso smart an: Luna, 4, und Miles, 2, die Kinder von Model Chrissy Teigen und Musiker John Legend sind längst kleine Stilikonen geworden. Sie zelebrieren ihre herzigen Looks sogar auf eigenen Instagram-Profilen (die natürlich durch ihre Eltern gefüttert werden).

Ausser ihrer hübschen Kleidern verbinden die Geschwister jedoch wenige Interessen: Miles kümmere sich nur um Autos, sagt Chrissy. Luna sei eine Perfektionistin.

Marlowe: Wild, wild, wild

Ihre Mama Sienna Miller war eines der ersten It-Girls in London. Mit ihrem bohemian Style, in dem oft ein Hauch Openair-Festival und eine Prise Hippie mitschwangen, verzauberte sie eine ganze Generation. Ihre achtjährige Tochter Marlowe beweist bei ihrem ersten Auftritt in der Öffentlichkeit (bei einem Fotoshooting für die British Vogue im vergangenen Sommer), dass sie ihre natürliche Schönheit genauso in Szene zu setzen weiss, wie ihre Mutter.

Als Signature-Feature kann hier eindeutig die wilde, vom Winde verwehte Haarpracht festgemacht werden. Die Natur ist eben immer noch die beste Stylistin von allen!

Maurice Cassian: Nicht mehr mini, dafür oho

Klein ist er nicht mehr. Maurice Cassian, der Sohn von Dieter Bohlen, steckt mit seinen 15 Jahren schon mitten in den Teenagerjahren. Und unterhält eine Instagram-Community die immerhin mehr als 14'000 Follower umfasst. Diese begeistert der auf Mallorca wohnhafte Skater regelmässig mit seinem legeren Style.

Zu Neujahr allerdings zeigte er sich einmal von einer völlig neuen Seite: Mit Fliege in Schwarz, die halblange blonde Mähne im Nacken zusammengebunden. Da ist einer gerade dabei, seinen Signature-Look zu definieren.

Von KMY am 8. Februar 2021 - 07:09 Uhr
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer