1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Thuner Seespiele: Drei Schweizer Kids auf dem Weg nach New York

Thuner Seespiele

Drei Burschen, eine Rolle und viel Udo Jürgens

Im Musical «Ich war noch niemals in New York» teilen sich Linus, Fabio und Jeremy die Rolle des Florian. Und geben singend und tanzend alles dafür. Immer mit Udo Jürgens im Ohr.

Thuner Seespiele, Die drei Buben spielen abwechslungsweise die Rolle des Florians im Musical Ich war noch niemals in New York. Linus Niederhauser oranges Shirt, Fabio Guillelmon Violettes Kostuem und Jeremy Joel Birchmeier mit Brille. Bild © Remo Naegeli

Auf der Thuner Seebühne fühlen sich die Florian-Darsteller Linus Niederhauser, Fabio Guillelmon und Jeremy Birchmeier wohl (v.l.).

Remo Nägeli

Nach Schanghai oder Dänemark möchte Jeremy Birchmeier, 12, aus Oberbipp BE reisen. Bei Linus Niederhauser, 14, aus Hondrich BE liegt Schweden hoch im Kurs. Einzig Fabio Guillelmon, 14, aus Bern war schon in New York. «Die Stadt und die Leute haben eine ganz eigene Art. Ich fand den Broadway toll, weil dort viele Musicals auf engem Raum laufen.» Zusammen mit den anderen beiden teilt er sich die Rolle des Florian im Musical «Ich war noch niemals in New York» mit Songs von Udo Jürgens.

Udo Jürgens im Ohr

Vom 10. Juli bis 24. August 2019 stehen, tanzen und singen die drei abwechselnd auf der Bühne der Thunerseespiele. «Der Ausblick ist toll», so Linus Niederhauser. «Open-Air ist mega cool», findet auch Jeremy Birchmeier. «Immer anderes Wetter, das ist spannend!»

Die Musik von Udo Jürgens hört er sich seit 2014 an, «neben Abba, Rolling Stones, den Beatles». Bei Fabio läuft privat viel Orchester- und Filmmusik, da er dazu steppt. Und Linus hört alles, was in den Charts ist, und rappt mit seinen Kollegen – womit der Rapteil bei «Aber bitte mit Sahne» keine Herausforderung für ihn ist. 

Von Aurelia Robles am 13. Juli 2019