1. Home
  2. Family
  3. Alanis Morissette spricht über ihre Fehlgeburten

Alanis Morrissette

Popikone liess sich von Fehlgeburten nicht entmutigen

Popstar Alanis Morissette erwartet ihr drittes Kind. Noch vor wenigen Jahren hätte sie nicht davon zu träumen gewagt. Die 45-Jährige musste einen harten Weg gehen, Schicksalsschläge überstehen und kämpfen.

ARLINGTON, TEXAS - MAY 10: Singer-songwriter Alanis Morissette performs onstage during day one of KAABOO Texas at AT&T Stadium on May 10, 2019 in Arlington, Texas. (Photo by Rick Kern/WireImage)

Alanis Morissette gibt auch mit Babybauch auf der Bühne alles.

Getty Images

Alanis Morissette ist eine Powerfrau. Die kanadische Popikone gibt auf der Bühne alles, trotz riesiger Babykugel. Oder vielleicht gerade deshalb?

Erlösung nach fünf Jahren

Lange glaubte die 45-Jährige nicht daran, nach Sohn Ever, 8, je wieder Mutter zu werden. «Ich wollte schon immer drei Kinder haben», sagt sie in einem Interview mit dem «Self»-Magazin. Nach der ersten Schwangerschaft war es für sie und ihren Mann Mario «Souleye» Treadway jedoch schwierig, erneut schwanger zu werden. Mehrere Fehlgeburten liessen die «Ironic»-Sängerin daran zweifeln. «Ich dachte, dass ich keine weiteren Kinder haben kann. Das hat mir Angst gemacht.» 

Alanis Morisette (Ironic, thank you) schwanger Baby 2016

Schwanger mit Tochter Onyx: Alanis Morissette konnte ihr Glück, nach fünf Jahren endlich wieder schwanger zu sein, kaum fassen.

Instagram

Doch sie gab nicht auf. Gebetet habe sie und viele medizinische Eingriffe über sich ergehen lassen. «Meine Blutwerte wurden ständig untersucht, ich hatte viele Operationen und Tests», sagt Morissette. Die Prozeduren haben sich schliesslich gelohnt, Tochter Onyx, 3, kam im Juni 2016 zur Welt. 

Und dann vergingen lediglich zwei Jahre, ehe die Sängerin auf Instagram ihre aktuelle Schwangerschaft bekannt geben konnte. Schon bald geht auch der Traum von drei Kindern in Erfüllung, 

Von Edita Dizdar am 1. Juli 2019