1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Prinz Louis macht mit Kate und Prinz William seine ersten Schritte

Bravo, Eure Süssheit!

Prinz Louis macht seine ersten Schritte

Prinz Louis hat gehen gelernt! Beim Sonntagsausflug stolpert der kleine Royal stolz durch den Back-to-nature-Garten, den sein Mami entworfen hat. Auch der Rest der Familie scheint Spass zu haben in der Natur.

Herzogin Catherine und Prinz Louis an der Chelsea Flower Show
Wer braucht schon Spielzeug. Im Back-to-nature-Garten der Chelsea Flower Show spielen Herzogin Catherine und ihr Söhnchen, Prinz Louis, mit Steinen. Keystone

Er streckt die Arme aus und stolpert los: Prinz Louis, 1, macht seine ersten Schritte! Beim Familienspaziergang am Sonntagnachmittag führt der kleine Royal in dunkelblauen Lauflernschuhen aus Leder der Öffentlichkeit seine neueste Fähigkeit vor. Mit hoch erhobenem Haselzweig watschelt er auf die Kamera eines Fotografen zu und entblösst dabei stolz grinsend eine ganze Reihe weisser Milchzähnchen. Bravo, Eure Süssheit!

Prinz William und Louis
Prinz Louis führt stolz seine ersten Schrittchen vor. Papi Prinz William schaut seinem Sohn wachsam zu. Stets bereit, ihn aufzufangen, sollte er auf sein royales Näschen fallen. Keystone

Den Garten, durch den Prinz Louis stolpert, hat sein Mami, Herzogin Catherine, 37, selber entworfen. Sie stellt ihn derzeit an der Chelsea Flower Show aus. Es handelt sich um eine waldähnliche Umgebung, die es Familien ermöglichen soll, wieder näher zur Natur zu kommen.

«Ich habe das Gefühl, dass die Natur körperliches und geistiges Wohlbefinden unterstützt, ganz besonders bei kleinen Kindern», erklärt die Herzogin ihr Engagement in einem Video-Interview, das sie auf Instagram teilt. «90 Prozent des Erwachsenenhirns entwickeln sich vor dem fünften Lebensjahr. Deswegen halte ich es für wichtig, dass Eltern und Betreuer in die Quality-Time mit ihren Kindern investieren.»

So verbringt Herzogin Catherine Quality-Time mit ihrer Familie

Die royale Familie fühlt sich im eigens entworfenen Garten sichtlich wohl. Prinz William, 36, sammelt mit den Kindern Haselzweige, um eine kleine Gartenhöhle zu bauen. Prinz George, 5, und Prinzessin Charlotte, 4, dürfen indes für einmal barfuss rumrennen und ihre nackten Füsschen von einer Holzbrücke baumeln lassen.

Prinz William, Herzogin Kate, George und Louis
Eine Höhle aus Haselzweigen: Prinz William beweist Outdoor-Skills. Keystone

Die kleinen Royals fühlen sich in der Natur zuhause. Gegenüber anwesenden Gästen gibt die Herzogin zu, dass ihre Kinder viel im Freien spielen. Für die Gestaltung des Gartens haben Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis ihrer Mama sogar geholfen, im Wald Moos, Blätter und Zweige zu sammeln.

Prinz George und Prinzessin Charlotte an der Chelsea Flower Show
Prinz George und Prinzessin Charlotte ohne Schuhe? Ein seltener Anblick der fast ein wenig co-glücklich macht. Keystone

Herzogin Catherine hat auch Spielgeräte designet

In weiser Voraussicht für ihre Wildfänge, hat Herzogin Catherine auch Spielgeräte in die Gartenlandschaft integriert. Eine Knoten-Schaukel, auf der sie selber bei der Eröffnung des Gartens für Fotos posierte, scheint der Liebling ihrer drei Kinder zu sein. Prinzessin Charlotte schwingt wie Tarzan durch die Lüfte, während Prinz Louis sich lieber noch von Papi William festhalten lässt, bevor er wieder sicheren Boden unter seinen Lauflernschuhen hat und grinsend weiter stolpert.

Prinzessin Charlotte
Ein echter Wildfang, diese Prinzessin: Charlotte schaukelt an einem Knoten. Keystone
Prinz William und Louis
Gut festhalten! Prinz Louis darf mit Papas Hilfe auf die Schaukel - sieht aber so aus, als wolle er schnell wieder runter. Keystone

Prinz William und Herzogin Catherine hoffen, dass ihr kleiner Sonntagsausflug andere Familien animiert, mehr Zeit in der Natur zu verbringen. «Dieser Wald, den wir geschaffen haben, soll Familien und Kinder dazu inspiriert, nach draussen zu gehen, die Natur zu geniessen und eine gute Zeit miteinander zu verbringen», sagt die Herzogin.

Von Sylvie Kempa am 20. Mai 2019