1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Prinzessin Madeleine verrät Details über ihre Schwangerschaften

Kind statt Hund

Prinzessin Madeleine verrät süsse Geheimnisse

Normalerweise hält sie ihr Familienleben aus der Öffentlichkeit raus. Nun schenkt Prinzessin Madeleine in einem seltenen Interview Einblicke in ihr Leben zu fünft und verrät dabei köstliche Details über ihre Kinder.

LONDON, ENGLAND - FEBRUARY 14:  Princess Madeleine of Sweden visits the Southbank Centre's 'Imagine' Children's festival where she opened the 'Room for Children' at the Royal Festival Hall on February 14, 2017 in London, England. The 'Room for Children' is a library filled with children's books from Nordic countries.  (Photo by Tim P. Whitby/Getty Images)

Prinzessin Madeleine ist im Herbst 2018 mit ihrer Familie von London nach Florida gezogen.

Getty Images

Da schlägt das Herz der Royal-Fans gleich doppelt: In einem seltenen Interview mit dem Magazin «Mama» plaudert die schwedische Prinzessin Madeleine, 37, munter aus dem Nähkästchen.

Fürs Heft, das am 12. September erscheint, liess sich die jüngere Schwester von Kronprinzessin Victoria, 42, sogar mit ihren drei Kindern Leonore, 5, Nicolas, 4, und Adrienne, 1, ablichten. Und verriet dabei brisantes über ihr Familienleben.

Ihre Kinder waren nicht geplant

Wer dachte, dass bei einer Prinzessin alles fest geregelt ist, der wird von Madeleine eines besseren belehrt. Lieben, statt planen, scheint das Credo von Madeleine und ihrem Gatten, Chris O'Neill, 45, zu sein.

Unverblümt gibt Madeleine zu, dass keines ihrer drei Kinder geplant war. Bei Sohn Nicolas etwa, ihrem Zweitgeborenen, hat sie erst im dritten Monat gemerkt, dass sie schwanger ist. Und auch Prinzessin Adrienne kam unverhofft.

 

Statt einem Hund kam Adrienne

Die Geschichte dazu ist einfach köstlich: Madeleine wollte ihren Ehemann Chris zum Geburtstag mit einem Hund überraschen. «Er bekam ein Päckchen mit einem Kuscheltier, das ein Hund war, und eine Karte, auf der stand ‹Herzlichen Glückwunsch zum neuen Familienmitglied›. Doch Chris wurde nur kreidebleich und die Kinnlade fiel ihm herunter: ‹Was, schon wieder schwanger?›»

Sie habe ihm dann klargemacht, dass es sich nur um einen Hund handle. Zwei Wochen später dann die grosse Überraschung: Madeleine war mit Adrienne schwanger! Das Hundewelpe musste darauf noch etwas warten.

Brenzliger Geburtstermin von Prinz Nicolas

Auch die Geburt von Sohnemann Nicolas hat es in sich. Hochschwanger nimmt die werdende Mama an der Hochzeit ihres Bruders, Prinz Carl Philip, 40, und seiner Sofia, 34, teil. Und hockt dabei wie auf Nadeln! Der Muttermund der Adligen war zu diesem Zeitpunkt schon drei Zentimeter geöffnet: 

«Ich sass in der Kirche und dachte immerzu: Hoffentlich platzt die Fruchtblase nicht. Was mache ich nur, wenn das Wasser herausläuft? Soll ich sitzen bleiben?» erzählt Madeleine. 

Der kleine Prinz liess sich zum Glück noch einen Tag Zeit und erblickte am 15. Juni 2015 das Licht der Welt.

Von Maria Ryser am 11. September 2019