1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Sandra Boner tankt nach dem Brustkrebs in den Ferien Kraft

Das Meer als Medizin

Sandra Boner erholt sich vom schwierigsten Jahr

Am Strand ist das Leben angenehmer. Dies beweisen Ferienschnappschüsse von SRF-Moderatorin und Bastelprofi Sandra Boner. Mit ihren Liebsten verbringt sie entspannte Tage in der Bretagne – und steckt uns mit ihrer guten Laune an.

Placeholder

Die letzten Sonnenstrahlen geniessen: Sandra Boner am Meer in der Bretagne.

Instagram/sandraboner

Sand zwischen den Zehen, Meeresbrise im Gesicht, Sonne auf der Haut: Na wenn sich das mal nicht nach perfekten Sommerferien anhört. Das dachte auch Sandra Boner, 44, und fuhr mit ihrer Familie zum Entspannen in die Bretagne im Nordwesten Frankreichs. 

Boners verschönern den Strand

Ob Sandburgen bauen, Steine aufeinander stapeln oder schöne Bilder mit Muscheln gestalten – die SRF-Moderatorin und ihre zwei Jungs Nelson, 9, und Miles, 8, haben allerhand Ideen, was man am Meer so alles anstellen kann. Bei Boners hat die Langeweile keine Chance. Dass sie alle handwerklich begabt sind, beweisen sie nicht nur in den Ferien, sondern auch jede Woche mit ihren Allwettertrick-Videos auf schweizer-illustrierte.ch

Related stories

Es ist wunderbar, die Moderatorin so strahlend und ausgelassen zu sehen. Nach ihrer Brustkrebsdiagnose vom April 2018 und der darauffolgenden medizinischen Behandlung mit Chemotherapie, Operation und Bestrahlung hat sich Boner wieder ins Leben zurückgekämpft. Wir hoffen, dass diese Ferien nach dem schwierigsten Jahr ihres Lebens die Energiereserven aller Familienmitglieder wieder aufgefüllt haben.

Einfach mal nichts tun

Zwischendurch entspannt die Zweifachmama aber auch und lässt ihre Familie arbeiten. Unter ihrem Foto, auf dem sie eingebuddelt im Sand liegt, steht: «Wikipedia schreibt zu Sandbad: Der aufgeheizte Sand und wohltuende Sonnenstrahlen lassen den Körper entspannen. So lockern sich Muskeln und Schmerzen können gelindert werden.» Wer das Foto betrachtet, sieht, wie gut ihr genau dieses Sandbad tut.

Mit einem Selfie von sich und ihren beiden Söhnen verabschiedet sich Sandra Boner aus den Ferien: «Das letzte mal Meer und dann mit viel Wärme und Dankbarkeit wieder eintauchen in den Alltag.»

Von Edita Dizdar am 25.07.2019
Related stories