1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Ex-«GZSZ»-Schauspielerin Sila Sahin Zutritt zu Restaurant verweigert

Ex-«GZSZ»-Star entsetzt sich auf Instagram

Sila Sahin mit Kinderwagen aus Restaurant geworfen

Sie wollte mit ihrem Nachwuchs und einer Freundin einen Happen essen. Doch Schauspielerin Sila Sahin hatte die Rechnung ohne einen abweisenden Restaurant-Mitarbeiter gemacht.

CANNES, FRANCE - MAY 20:  Sila Sahin attends the Medienboard Reception during the 70th annual Cannes Film Festival at Grand Hotel Garden on May 20, 2017 in Cannes, France.  (Photo by Andreas Rentz/Getty Images)

Sila Sahin berichtet von einem unschönen Mutter-Erlebnis.

Getty Images

Sie erlebte in einem Restaurant schlechte Zeiten: Ex-«GZSZ»-Star Sila Sahin, 33, wurde beim Versuch, in einem Lokal einen Tisch zu bekommen, ziemlich harsch hinauskomplimentiert, wie sie laut «tz.de» in einer (nicht mehr aktuellen) Insta-Story publik machte.

Passiert sei das Ganze in Berlin, so die Schauspielerin demnach. Zusammen mit einer Freundin und den jeweiligen Kinderwagen habe sie ein Restaurant angesteuert, um «gemütlich essen zu gehen», wie sie berichtet. «Wir waren schon eine Weile unterwegs. Das Restaurant war auch nicht voll und es fing zu regnen an.»

Unverständnis auch bei den anderen Gästen

Doch aus dem feinen Zmittag wurde nichts. Als sie in der Gaststube standen und nach einem Tisch gefragt hätten, habe die Bedienung die Kinderwagen angeschaut und gesagt: «Nein, alles reserviert.»

Sahin glaubt, der Restaurantangestellte habe nicht die Wahrheit gesagt. «Ich habe die Tische gesehen, da war nichts, kein Reservierungsschild, nichts.» Andere Gäste, die in der Beiz sassen, hätten auch nicht verstanden, warum man sie nicht Platz nehmen liess und rausschickte, so die zweifache Mutter weiter.

Um welches Lokal es sich dabei handelte, gab die 33-Jährige laut dem Bericht nicht bekannt. Auch, ob es wirklich keinen freien Tisch gab, bleibt offen. So oder so: Sahin nahm dieses unschöne Erlebnis sichtlich mit. «Ich habe keinerlei Verständnis dafür, wenn andere Menschen Kindern derart unfreundlich begegnen», machte sie ihrem Ärger Luft.

 

Immer wieder diskutiert die Gattin von Fussball-Goalie Samuel Radlinger, 26, Schwierigkeiten ihres Lebens als Mutter auf Instagram. So postete sie kürzlich ein Foto, dass sie beim Stillen in der Öffentlichkeit zeigt – etwas, das sie mit anderen prominenten Müttern teilt. «Es gibt kaum Rückzugsorte für Mamas, weder in Geschäften oder Lokalen. (...) Stillen in der Öffentlichkeit sollte also kein Problem darstellen, oder?», schrieb sie zum Foto.

Von Tom Wyss am 7. Oktober 2019