1. Home
  2. Family
  3. Familientreff
  4. Footprint-Rechner von WWF analysiert den ökologischen Fussabdruck

Thema «Nachhaltigkeit» bei Mamalicious

Diese App analysiert den ökologischen Fussabdruck

Wie gross ist der eigene ökologische Fussabdruck tatsächlich? Der Footprint-Rechner von WWF machts deutlich und zeigt, wie man ihn allenfalls verkleinern kann.

Fussabdruck WWF App Family Channel

Grosser oder kleiner Fussabdruck? Der Footprint-Rechner machts deutlich.

Getty Images

Kaufe ich das Gemüse saisonal oder nicht? Esse ich täglich Fleisch, ein bis zweimal pro Woche oder gar keines? Wieviele Kilometer lege ich mit dem Auto zurück? Der Footprint-Rechner des WWF zeigt auf einfache und eindrückliche Weise, wieviel CO2 wir tatsächlich verbrauchen.

Schritt für Schritt zu mehr Erkenntnis

Ihr braucht dafür rund zehn Minuten und könnt euch bequem von Frage zu Frage durchklicken. Insgesamt 36 Fragen beinhaltet der Footprint-Rechner. Dabei werden die Bereiche Nahrung, Mobilität (Auto, ÖV, Flugzeug), Wohnen und Energie (Heizung, Kühlschrank, Waschmaschine etc.) und Konsum allgemein (Kleider, Freizeit etc.) durchleuchtet.

Sehr praktisch dabei: Ihr müsst nicht alles bis ins Detail wissen. Unter den verschiedenen Antworten gibts auch die Option «weiss nicht».

Das Resultat zeigt euren persönliche CO2-Verbrauch in Tonnen pro Jahr. Dazu den Schweizer Durchschnitt, sowie den weltweiten Durchschnitt als Vergleich. Zum Footprint-Rechner gelangt ihr hier.

 

Mamalicious bei SI Family

Racha Fajjari Mamalicious Market Juni 2019

Mamalicious-Gründerin Racha Fajjari (r.) und eine Helferin mit den Goodie-Bags für den Mamalicious-Market 2019 im Zürcher Volkshaus. Die Taschen sind in Zusammenarbeit mit der Schweizer Illustrierten entstanden.

Eline Keller-Sørensen

Jeden Monat präsentieren wir euch auf dem Family Channel der Schweizer Illustrierten ein Thema, das bei Mamalicious gerade heiss diskutiert wird. Im August widmen wir uns dem Thema Nachhaltigkeit. Welche Mamalicious-Gruppen gibt es dazu und was bieten sie (Teil 1)? Wie schaffen es unsere Family-Redaktorinnen, im Alltag die Umwelt zu schonen (Teil 2)? Was sagt Experte Bernard van Dierendonck zum Thema (Teil 3)? Schliesslich haben wir für euch noch einen Medien-Tipp. Last but not least für die Agenda: Am Sonntag, 24. November 2019 findet der erste Mamalicious Sustainable Market in der Umwelt Arena Schweiz in Spreitenbach AG statt. Ein bezaubernder Indoor-Weihnachtsmarkt mit nachhaltigen Produkten. Weitere Infos dazu findet ihr hier.

Die grösste Mami-Community der Schweiz

Mamalicious zählt mittlerweile 50'000 Mitglieder. Täglich tauschen sich Mütter in diversen Interessengruppen auf Facebook zu Themen rund ums Muttersein aus. Alle Gruppen sind geschlossen und jede Anfrage wird von den Administratoren persönlich geprüft. Gegründet wurde das Netzwerk 2010 von Racha Fajjari. Weitere Infos findet ihr unter: www.mamalicious.ch

Von Maria Ryser am 29. August 2019