1. Home
  2. Family
  3. Mamalicious-Market 2019 im Volkshaus Zürich mit Racha Fajjari

Mamalicious im Zürcher Volkshaus

Racha Fajjari bringt ihren Market in die Stadt

Der Mamalicious-Market findet erstmals im Zürcher Volkshaus statt. Im Gespräch mit SI Family redet Mamalicious-Gründerin Racha Fajjari über die Vorzüge der neuen Location und womit die ersten 300 Besucherinnen am Samstag überrascht werden.

Racha Fajjari Mamalicious Market Juni 2019

Racha Fajjari startete 2010 mit Mamalicious die grösste Mami-Community der Schweiz.

Paul Seewer

Die Mamis der Facebook-Community «Mamalicious» haben das Datum schon fett in ihrer Agenda eingetragen: Am Samstag 22. Juni findet der nächste Mamalicious Sale-Market statt. Zum ersten Mal im Zürcher Volkshaus.

Es ist bereits der 17. Lagerverkauf verschiedener Schweizer Brands mit den coolsten Produkten für Mamis, Babies und Kids. Die begehrten Artikel sind dabei ab 50 bis zu 70 Prozent reduziert. Wir haben Mamalicious-Gründerin Racha Fajjari, 35, im Vorfeld zum Gespräch getroffen.

Racha, ihr habt den Market bis jetzt entweder in der Heslihalle in Küsnacht oder im Gemeindesaal in Zollikon durchgeführt. Am Samstag seid ihr erstmals im Volkshaus, mitten in der Stadt Zürich. Warum dieser Wechsel?
Wir haben in unserer Mamalicious-Community viele Mütter aus Zürich und da kam vermehrt die Anfrage, ob wir den Market nicht auch mal in der Stadt machen könnten. Und es gibt einen weiteren ganz banalen Grund: Nach acht Jahren hatten wir einfach Lust auf etwas Neues.

Mamalicious Weihnachtsmarkt 2018 Zollikon

Frühere Location für den Mamalicious-Market: entweder in Zollikon (Foto) oder Küsnacht ZH.

Ellin Anderegg

Was sind die Vorzüge dieser Location?
Abgesehen von der zentralen Lage nur zehn Minuten vom Zürcher Hauptbahnhof entfernt ist es natürlich der Ort selbst, der eine wahnsinnig tolle Ausstrahlung hat. All die vielen Konzerte und Veranstaltungen, die es hier gibt. Das Volkshaus rockt!

Es ist auch nicht mehr auf dem Land ...
Das möchte ich gar nicht gegeneinander ausspielen. Stadt und Land - beides hat seine Vorzüge. Im Übrigen wird es an den früheren Standorten auch künftig weiterhin Markets geben!

Anders gefragt: Was bietet die Stadt, was das Land nicht hat.
Es ist zunächst schon dieses kribbelnde City-Feeling. Der Puls von Zürich ist ein anderer, als der von Küsnacht oder Zollikon. Ein weiterer Aspekt ist ganz pragmatisch: Für all die vielen Stadt-Mamis ist der Weg nun kürzer. Sie gelangen mit dem ÖV oder Velo bequem und umweltschonend direkt zu uns.

«Der Market ist immer auch ein Treffpunkt der Mamalicious-Community.»

Stichwort Umwelt und Nachhaltigkeit. Das spielt beim Market eine immer grössere Rolle.
Absolut! Wir sind stolz auf das wachsende Sortiment nachhaltig produzierter Produkte. Da stimmt dann einfach alles: die Materialien sind qualitativ hochwertig, stammen aus umweltschonender Produktion und werden zu fairen Bedingungen verarbeitet. Wir freuen uns sehr über die positive Entwicklung und Achtsamkeit unserer Aussteller!

Racha Fajjari Mamalicious Market Juni 2019

Die Unternehmerin in einem Kleid aus ihrem Beachwear-Shop www.lalibella.ch.

Paul Seewer

Was sind die Highlights des diesjährigen Markets?
Nebst unseren Ausstellern ist der Market immer auch ein Treffpunkt der Mamalicious-Community. Da sorgen wir natürlich dafür, dass man gemütlich beisammensitzen, etwas trinken und Kleines speisen kann. Für die Kids gibts wieder eine Bastel- und Schminkecke und dann natürlich noch das professionelle Fotoshooting mit unserer Hausfotografin Eline.

Wo wirst du an diesem Tag anzutreffen sein?
Ich werde gemeinsam mit meinem Team überall da sein, wo es mich braucht. Und wenn ich nicht gerade am Trouble-Shooten bin, dann findet man mich primär am Mamalicious World Info-Stand.

«Auf die ersten 300 Besucherinnen wartet ein Goodie-Bag: Es lohnt sich also frühzeitig vorbeizukommen!»

Mamalicious arbeitet für den Market erstmals mit der «Schweizer Illustrierten» als Medienpartner zusammen. Was haben die Besucherinnen und Besucher am Samstag davon? 
Gemeinsam mit der «Schweizer Illustrierten» und «Style Magazin» haben wir für die ersten 300 Besucherinnen einen Goodie-Bag gestaltet und verpackt, der auf jeden Fall Freude bereiten wird. Mehr möchte ich dazu nicht verraten, nur so viel: Es lohnt sich frühzeitig vorbeizukommen! 

Du hast dieses grossartige Interview vergessen, das wir miteinander führen ...
(lacht) Und das hoffentlich alle bis zum Schluss lesen!

Und noch etwas, komm, wir sagens gemeinsam.
Racha Fajjari und SI Family: Liebe Mamalicious-Mamis und Papis, Grosis und Opis, Gottis und Göttis und alle anderen Besucherinnen und Besucher, wer Lust hat, darf sich am Samstag von Hausfotografin Eline ablichten lassen und erscheint dann am Sonntag genau hier auf dem Family-Channel der «Schweizer Illustrierten».

Weitere Infos zum Mamalicious-Market findet ihr hier.

Mamalicious bei SI Family

Racha Fajjari Mamalicious Market Juni 2019

Mamalicious-Gründerin Racha Fajjari (r.) und eine Helferin mit den Goodie-Bags für den Mamalicious-Market 2019 im Zürcher Volkshaus. Die Taschen sind in Zusammenarbeit mit der Schweizer Illustrierten entstanden.

Eline Keller-Sørensen

Jeden Monat präsentieren wir euch auf dem Family Channel der Schweizer Illustrierten ein Thema, das bei Mamalicious gerade heiss diskutiert wird. Das Monatsthema im Juli widmen wir dem Schulstart. Im ersten Teil gehen wir den Fragen nach, welche die Mütter der Community am meisten beschäftigen. Im zweiten Teil kommt eine Expertin oder ein Experte und im dritten unsere Redaktorinnen mit ihren Erfahrungen zu Wort. Teil vier gibt euch einen hilfreichen Medien-Tipp in Form eines Buches oder einer App.

Von Maria Ryser am 20. Juni 2019