1. Home
  2. Family
  3. Freizeit
  4. Last-Minute-Idee zum Muttertag

Last Minute!

Jemand hatte gerade die schönste Idee zum Muttertag

Der gute alte Blumenstrauss in Ehren – aber jemand hatte gerade eine bessere Idee für den Muttertag. Eine, die ein Leben lang nicht verwelkt.

Muttertag
Ihr habt noch nichts für den Muttertag? Diese Idee ist - anders als ein Blumenstrauss - für die Ewigkeit gedacht. plainpicture/PhotoAlto/Odilon Dimier

Morgen ist Muttertag. Was solls denn diesmal sein: ein Blumenstrauss, ein Frühstück? Alles etwas abgelutscht, nicht? Denn wirklich viele Gedanken muss man sich dazu nicht machen. Und nachhaltig wirken die einmaligen Aktionen auch nicht. Dabei könnten Mütter ruhig auch an den restlichen 364 Tagen des Jahres an die Wertschätzung ihrer Familien erinnert werden.

Die Geschenkidee der Familien-Webseite Kleinstadt macht genau das möglich. Und: Sie ist erst noch in letzter Minute umsetzbar!

Alles, was es braucht, sind Stift und Papier

Die Idee: Die Kinder füllen für ihr Mami einen Fragebogen aus. Dieser dient – ähnlich wie ein Freundebuch-Eintrag – dazu, dass die Mutter ein Leben lang daran erinnert wird, wie ihre Kinder sie wahrgenommen haben. Ein paar mögliche Fragen sind:

  • Was macht Mami glücklich?
  • Wie war wohl Mami so als Kind?
  • Was kann Mami richtig gut?
  • Welche Gemeinsamkeiten hast du mit deinem Mami?
  • Und wo seid ihr unterschiedlich?

Auch lustig herauskommen könnten Antworten auf Fragen wie:

  • Wie alt ist wohl Mami ungefähr?
  • Was kann Mami nicht so gut?

Papi darf mithelfen

Väter dieser Welt, setzt euch doch am besten mit euren Kindern hin und besprecht ihre Gedanken mit ihnen. Auch wenn diese bereits selber schreiben können. Weil die Antwort auf die Frage «Was sagt Mami oft zu dir?» ruhig etwas gehaltvoller daherkommen darf als: «Zieh deine Schuhe an.» Obwohl das ganz bestimmt auch der Realität entspricht.

Die Idee ist wirklich rührend und wird der Mama jahrelang zu Herzen gehen. Denn sie merkt, dass die Kinder sich Gedanken darüber gemacht haben, was sie alles leistet, wer sie ist – und was sie ihnen bedeutet.

Habt ihr Lust, das auszuprobieren? Hier gehts zur vollständigen Frageliste von Kleinstadt – die natürlich nach Belieben angepasst werden kann.

Von Sylvie Kempa am 11. Mai 2019