1. Home
  2. Family
  3. Freizeit
  4. DIY: Marmor-Ostereier mit Rasierschaum färben

DIY Marmoreier

So jagt ihr den Gegnern beim Eiertütschen Angst ein

Beim Eiertütschen wie Gewinner aussehen, bevor es überhaupt losgeht? Das klappt mit Eiern, die aussehen, als wären sie aus steinhartem Marmor gemacht.

Placeholder

Toller Effekt: Rasierschaumgefärbte Marmoreier.

Paul Seewer

Damit die Eierfärbetechnik mit Rasierschaum klappt, gilt es, einige Punkte zu beachten. Man sollte dazu Eier mit weisser Schale verwenden, da darauf die Farbe schöner leuchtet.

Beim Rasierschaum sollte man unbedingt zu einer parfumfreien Variante greifen, denn die Eierschale ist porös und nimmt Düfte leicht auf. Alternativ geht auch geschlagener Rahm.

Zum Färben sollte man ebenfalls wegen der porösen Eierschale nur Lebensmittelfarbe verwenden.

Placeholder

Jetzt nur noch wälzen und trocknen lassen. Mit Rasierschaum können schon die kleinesten Kinder Ostereier färben.

Paul Seewer
Mehr für dich

Nun füllt man die schaumige Grundmasse in einen Behälter und fügt nur wenige Tropfen Farbe hinzu. Am besten kommt der Marmor-Effekt mit zwei Farben zur Geltung. Die Farbkleckse werden leicht ineinandergemischt, aber nur so, dass die Marmorierung noch zu erkennen ist.

Dann wälzt man die weissen Eier im Farbschaumbad und lässt sie anschliessend eingeschäumt stehen. Je nach gewünschter Farbintensität kann man sie über Nacht trocknen lassen.

Ist der Schaum einmal abgewischt, kommt der Marmor-Effekt am schönsten zur Geltung, wenn man die Eier mit etwas Öl zum Glänzen bringt. Aber Vorsicht, dabei die Farbe nicht von der Schale reiben! Mit den fertigen Ostereiern in Marmor-Optik könnt ihr eure Gegner beim Eiertütschen ordentlich einschüchtern!

Von Sylvie Kempa am 12.04.2020
Mehr für dich