1. Home
  2. Family
  3. Freizeit
  4. Die lustigsten Tweets von Vätern

Erziehen mit Humor

Väter sind die lustigsten Twitter-User

Sie kriegen in 280 Zeichen hin, was man im Familienalltag manchmal total vergisst: über die Hürden des Elternseins zu lachen. Väter sind mit das Lustigste im Internet. Obs an der schonunslosen Ehrlichkeit liegt, mit der sie zwitschern?

vater am handy

Papas Anekdoten sind zum Brüllen.

Getty Images

Man kann sich vorstellen, was passiert, wenn ein professioneller Comedy-Schreiber mit Twitter-Account Vater wird. Der preisgekrönte Buch-Autor und Blogger James Breakwell aus Indianapolis hat sich mit seinem jahrelangen Gezwitscher den Ruf des «lustigsten Vaters auf Twitter» erworben. Ja, sogar vor dem wirklich komischen Hollywood-Liebling Ryan Reynolds. Zu Recht, wie wir finden! Dabei ist sein Rezept recht simpel: meist teilt er Konversationen aus dem Alltag mit seinen vier Töchtern. Die Mädchen können ihrem Vater in puncto Humor allemal das Wasser reichen!

«Sechsjährige: «Ich habe drei Talente»
Ich: Welche?
Sechsjährige: Geheimnisse bewahren.
Ich: Und die anderen zwei?
Sechsjährige: ...
Ich: Touché.»

«Es gibt auf Erden keine grössere Freude, als einen dunklen Fleck auf dem Teppich zu berühren und herauszufinden, dass es nur ein komischer Schatten ist, kein Pinkel-Fleck.»

«Ich: Nimm ein Bad. Sechsjährige: Das hab ich schon. Ich: Nimm heute ein Bad. Sechsjährige: Hör auf, die Torpfosten zu verschieben.»

Auch andere Tweets sind nicht von schlechten Eltern!

Aber James Breakwell ist nicht der einzige, der in wenigen Zeichen gute Pointen setzt. Eine kleine Übersicht der lustigsten Papa-Tweets seit es das Internet gibt:

«Ich mag Gespräche mit Kindern. Erwachsene fragen mich nie, welches mein drittliebstes Reptil sei.»

«Die Erziehung klappt bei mir am besten, wenn ich alle paar Minuten 'Vorsicht!' schreie, ohne von meinem Handy aufzuschauen.»

«Kino-Tickets: $56
Popcorn: $16
Hot-Dogs: $20
Getränke: $14
Süssigkeiten: $15
Parkplatz: $5
Die Familie lachen sehen: $126»

«Ich besuchte Disneyland, weil meine Tochter ein Fan von Mickey Mouse ist. Sie hat sich so gefreut, als ich nach Hause kam und ihr davon erzählte.»

«Mein vierjähriger Sohn hat mir zum Vatertag eine selbstgebastelte Karte geschenkt. Vielleicht werde ich ihm zu Weihnachten ein paar Spielsachen zeichnen.»

Von Sylvie Kempa am 18.07.2019