1. Home
  2. Family
  3. Freizeit
  4. 5 Fakten und Ideen zum Thema Schnee für Familien mit Kindern

5 Tipps für Familien

Was Eltern über Schnee wissen müssen

Endlich wieder mal richtig Winter! Mit unseren Tipps und Ideen können Kinder den Schnee gefahr- und grenzenlos geniessen.

""

Schneeflocken sind die Eiscreme des Winters.

Getty Images/EyeEm Premium

1. Fakten für Schnee-Schlecker

Kinder essen Schnee, klar. Das ist in geringen Mengen meist kein Problem. Schnee nimmt allerdings Schadstoffe aus der Luft auf. Und er enthält, ähnlich wie destilliertes Wasser, weder Elektrolyte noch Mineralien. Schnee zu essen kann deswegen zu Durchfall führen – und ist
darum nicht empfehlenswert.

2. Eisiges Experiment

Habt ihr schon mal eine Seifenblase einfrieren sehen? Derzeit kursieren allerlei Videos vom Mini-Spektakel, die zum Nachahmen einladen.

Macro shot of frozen soap bubble taken during cold winter’s day in the Swiss Alps with nice bokeh background

Sehen schön aus und halten länger als einfache Seifenblasen: Frozen Bubbles.

Getty Images
Mehr für dich

Das Experiment klappt bei Temperaturen unter minus fünf Grad und mit einem Rezept für extra stabile Seifenblasen: 1 dl Wasser, 1 EL Maissirup, 1 EL Spülmittel, 2 EL Zucker.

3. Schlitteln? Aber sicher!

Schlitteln ist unser Volkssport. Wer keinen Davoser hat, besitzt meist zumindest einen Bob. Denn schlitteln können wir alle! Die Unfallzahlen widersprechen: Jährlich enden rund 6500 Schlittenfahrten in der Arztpraxis. Die Beratungsstelle für Unfallverhütung informiert deswegen über sicheres Verhalten auf Kufen.

4. Kopflose Idee

Ein gewöhnungsbedürftiger Vorschlag: Baut doch einen Schneemann ohne Kopf. Dahinter steckt eine Foto-Idee. Ist der kopflose Schneemann fertig, können Kinder sich so hinstellen, dass ihr Körper hinter den Schneekugeln versteckt bleibt, ihr Kopf jedoch zu sehen ist. Smile! Das wird der Hingucker im Familien-Fotoalbum!

Two Kids Enjoying Winter and Playing with Snowmen

Der Winter ist weiss! So schöne Schneemänner gabs in der Schweiz schon lange nicht mehr!

Getty Images

5. Spuren aufspüren

Ein Spaziergang durch den Winterwald wird richtig spannend, wenn wir versuchen, Tierspuren zu entdecken. Wer genau hinschaut, sieht überall Abdrücke von Fuchs, Hase und Eichhörnchen. Wie die aussehen, erfahrt ihr zum Beispiel im Buch «Welches Tier lief denn hier» (Kosmos, ISBN: 978-3440160329).

Von KMY am 30.01.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer