1. Home
  2. Prinzessin Charlotte versus George, Louis und Baby Sussex

Überall Boys, Boys, Boys!

Jetzt musst du stark sein, kleine Charlotte!

Neben zwei Brüdern darf sich Prinzessin Charlotte seit gestern Montag über einen Cousin freuen. So weit alles wunderbar! Bloss: Wie setzt man sich als einziges Mädel gegen drei Jungs durch? Ein offener Brief von SI-Redaktorin Maja.

Prinzessin Charlotte an ihrem vierten Geburtstag
Getty Images

Liebe Charlotte,

seit Montag bist du nicht nur die Schwester von zwei Brüdern, nein, du darfst dich nun auch stolze grosse Cousine von Baby Sussex nennen. Deine Tante Meghan hat ein gesundes Baby zur Welt gebracht und damit deinen coolen Onkel Harry zum Papi gemacht.

Ich kann mir vorstellen, wie gross deine Freude ist. Noch ein Baby, das du «bäbälen» kannst. Ich bin mir sehr sicher, dass du das wundervoll machst. Ohne dich persönlich zu kennen, sehe ich dir an, dass du eine tolle Beschützerin und eine verantwortungsvolle Schwester beziehungsweise Cousine für deine drei Boys bist.

shows Prince William, Duke of Cambridge and Catherine, Duchess of Cambridge with their three children, Prince Louis, Princess Charlotte and Prince George (right) at Anmer Hall in Norfolk, United Kingdom.

Prinzessin Charlotte (oben Mitte) mit ihren Brüdern Louis (auf Mama Kates Arm), Prinz George und Papa Prinz William.

2018 Kensington Palace

Unter uns Mädels, liebe Charlotte: Hast du dir nach spätestens zwei Brüdern endlich eine Cousine gewünscht? Ja? Das ist vollkommen okay. Würde mir auch so gehen. Sagen wir, wie es ist: Mädchen und Frauen wünschen sich meistens Mädels. Girlpower halt. <3

Möglicherweise warst und bist du also immer noch etwas enttäuscht darüber, dass Tante Meghan und Onkel Harry einen Buben bekommen haben und du also auch weiterhin das einzige Girl unter neu drei Boys bist.

Nimm dir heute also mit bestem Gewissen genug Zeit und schmolle. Sei enttäuscht. Eventuell sogar ein bisschen hässig. Dann aber, kleine Lady, steh auf, richte deine Krone und mach das Beste, das ein Mädel in deiner Lage tun kann: Lass dich von deinen drei Jungs auf Händen tragen.

Natürlich sind sowohl George, Louis als auch Baby Sussex noch etwas zu klein, um dich gebührend, wie du es als echte Prinzessin verdient hast, zu umsorgen. Aber glaube mir: Wenn du genug stark bist, die möglicherweise langweiligen Phasen mit Autorennbahnen und Fussball-Turnieren überstanden hast, kannst du die Lorbeeren einsammeln.

Ich bin mir sehr sicher, dass deine drei Jungs immer zu dir aufschauen werden. Bubenhaft kämpfen und sich auf den Deckel geben werden sie vorwiegend untereinander. Du kannst dich zurücklehnen, Popcorn essen und brauchst keine Angst zu haben, dass dir jemand dein hübsches Kleidchen zerreisst.

Prinzessin Charlotte an ihrem vierten Geburtstag

Die kleine Prinzessin Charlotte kann auch ganz schön forsch - und das ist auch gut so.

(c) Dukas

Das Beste zum Schluss: Mir ist bewusst, dass du mir mit deinen sehr herzigen vier Jahren noch nicht glauben kannst, dass es spätestens als junge Frau grandios sein wird mit drei Jungs, die dich lieben, verehren und gut zu dir schauen.

Jungs, die dich dumm anmachen? Wird keiner wagen. Dudes, die dir das Herz brechen? Sie werden bluten. Möchtegern-Prinzessinnen, die dich plagen wollen? Sie werden keinen Stich haben.

Spätestens an deiner Hochzeit werden da die drei Musketiere sein, die dich feiern werden, als wärst du die einzige wahre Königin auf dieser Welt. Und nun mal Hand aufs Herz, grosse kleine Prinzessin: Wer braucht da noch Schwestern oder Cousinen?

In diesem Sinn nur das Beste für dich, viel Kraft und Musse - es wird sich auszahlen. Ganz grosses Ehrenwort!

Fühle dich sehr geherzt,

dein sehr grosser Fan Maja

am 7. Mai 2019